Skip to Content
Menü

City Airport Train: „City Check-in” für Aeroflot-Passagiere

Die Fluggäste von Aeroflot haben ab sofort die Möglichkeit, mit einem gültigen Ticket des City Airport Train (CAT) ihr Gepäck bis zu 75 Minuten vor dem Abflug im CAT-Terminal Wien-Mitte aufzugeben und dort auch gleich ihre Bordkarte entgegen zu nehmen.

Der CAT-Terminal verfügt mit dem „City Check-in“ über die volle Funktionalität eines Flughafenterminals: Nach dem Abschluss des Check-in und der Aufgabe des Gepäcks erhalten die Passagiere alle notwendigen Unterlagen für die Weiterreise an ihre Zieldestination. Die 16-minütige Fahrt mit dem CAT zum Flughafen gestaltet sich dann unkompliziert und einfach.

Die größte russische Airline bedient die Strecke zwischen Wien und dem Flughafen Moskau-Sheremetevo derzeit viermal pro Tag. Der „City Check-in“ für diese Flüge kann täglich zwischen 9 Uhr und 16.30 Uhr genützt werden.

„Wir freuen uns sehr, den Aeroflot-Passagieren mit unserem europaweit einzigartigen City Check-in und Baggage Drop-off in Wien-Mitte einen Mehrwert auf ihrer Reise bieten zu können“, erklären die CAT-Geschäftsführer Michael Forstner und Michael Zach. Auch der Direktor von Aeroflot Austria, Vladim N. Kolomychenko, betont die Vorteile für die Fluggäste seiner Airline: „Mit dem CAT als Partner können wir uns sicher sein, dass unsere Passagiere vor und nach ihrem Flug höchste Servicequalität genießen.“ (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Flughafen Wien AG / Roman Boensch

Flughafen Wien: 25,6% mehr Passagiere im Februar 2019
flughafen


Foto: S7 Airlines

Russische S7 Airlines fliegt wieder von Wien nach Moskau
flug


Foto: CAT / Hammerschmid

15 Jahre CAT: City Airport Train stellt Weichen für die Zukunft
flughafen