Skip to Content
Menü

34 Destinationen: Eurowings verdoppelt das Flugangebot ab Wien

Mit dem Start des Sommerflugplans 2017 hat Eurowings nicht weniger als 15 neue Destinationen ab Wien ins Streckennetz aufgenommen. Mit insgesamt 34 Zielen und 203 wöchentlichen Frequenzen hat sich damit das Flugangebot der Low-Cost-Airline ab Wien im Vergleich zum Vorjahr beinahe verdoppelt.

Neu erreichbar ist beispielsweise Birmingham – die zweitgrößte Stadt Großbritanniens. Zudem werden Brindisi, Ibiza, Kavala, Lamezia Therme, Madrid, Malta, Mytilene, Nizza, Olbia, Paphos, Porto, Samos, Santorin und Zadar angeflogen. Für dieses ambitionierte Programm hat Eurowings sechs Airbus 320 am Flughafen Wien stationiert.

Birmingham bedient die Lufthansa-Tochter sechsmal pro Woche. Der Abflug in Wien findet immer am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Sonntag um 17:45 Uhr statt, in Birmingham kommt das Flugzeug um 18:45 Uhr an. Der Rückflug startet um 19:45 Uhr mit Ankunft in Wien um 23:05 Uhr. Ebenfalls sechsmal pro Woche geht es mit Eurowings nach Madrid und Nizza.

Außerdem werden im Sommerflugplan 2017 saisonal zahlreiche beliebte Urlaubsdestinationen angeflogen: Jeweils einmal pro Woche geht es nach Paphos, Mytilene und Lamezia Therme und jeweils zweimal pro Woche nach Santorin, Samos, Malta, Porto und Ibiza. Dreimal pro Woche hebt die Airline nach Kavala, Olbia auf Sardinien und Brindisi ab. Zadar wird ab April zweimal und ab 3. Mai 2017 dann dreimal pro Woche bedient. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Zzzleepandgo: Mietbare Schlafkabinen am Flughafen Wien
flug


Foto: Flughafen Wien

Flughafen Wien hofft auf Erholung
flughafen


Flughafen Wien erhält 2022 erstmals ein veganes Restaurant
flug