Skip to Content
Menü

Lufthansa: Oneway-Tarife und neue Business Class

Bei der Lufthansa Group ist ab sofort ein neuer Tarif buchbar: Lufthansa, Austrian Airlines und SWISS bieten erstmals europaweite Oneway-Preise an, die schon bei 49 Euro beginnen. Zur Wahl stehen rund 170 Ziele in 44 Ländern mit rund 7.500 wöchentlichen Flügen.

Auf der ITB in Berlin hat die Lufthansa Group auch ein bisher gut gehütetes Geheimnis gelüftet: Die neue Boeing Triple Seven X, die im Jahr 2020 erstmals ausgeliefert werden soll, erhält eine komplett neu entwickelte Business Class. Bei dieser neuen Sitz-Generation stehen Individualisierung und Digitalisierung im Mittelpunkt.

So wird sich die Sitzposition ebenso direkt über das eigene Smartphone oder Tablet drahtlos steuern lassen wie das Inflight-Entertainment. „Dieser Sitz wird mehr sein als nur ein Sitz. Er wird individuelle Kundenwünsche erfüllen – ob man nun arbeiten möchte oder schlafen, ob man als Geschäftsreisender alleine unterwegs ist oder mit der Familie“, versprach Vorstand Harry Hohmeister.

Gleichzeitig steht die neue Business Class auch für eine neue Strategie innerhalb der Lufthansa Group, denn sie wurde erstmals gemeinsam für alle drei Netzwerk-Airlines entwickelt. Die revolutionären Sitze werden daher früher oder später nicht nur bei Lufthansa, sondern auch bei Austrian Airlines und SWISS zum Einsatz kommen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Austrian Airlines und ÖBB begrüßen 100.000 AIRail-Passagiere
bahn


Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines: 40 Flüge mehr pro Woche im Sommer 2020
flug


Lufthansa Group: Firmenkunden fliegen künftig CO2-neutral
flug