6 März 2017, 10:24   
News» Hotel

Best Western: Frischer Glanz für das „Slon“ in Ljubljana

Nach einer umfassenden Renovierung präsentieren sich die öffentlichen Bereiche des Best Western Premier Hotel Slon in Ljubljana ab sofort in einem modernen und schicken Design. Rund 1,5 Millionen Euro wurden in das bekannte Vier-Sterne-Superior-Hotel im Herzen der slowenischen Hauptstadt investiert.
Foto: Best Western

Zimmer im Best Western Premier Hotel Slon in Ljubljana


Bereits Ende des vergangenen Jahres sind in der Lobby auf 200 Quadratmetern neue, großzügige Bereiche zum Netzwerken, Relaxen und Erleben entstanden. Beim Betreten des Hotels erwartet die Gäste nun eine Lounge mit bodentiefen Fenstern, die viel Licht ins Innere des Gebäudes lassen. Auch die beiden Restaurants wurden überarbeitet: Das „Slon 1552“ und die Caféteria „Zvezda“ erhielten neue Möbel in Schwarz-, Gold- und Grautönen und stylische Leuchten, deren Formen an Elefantenfüße erinnern.

In der exklusiven Atmosphäre des „Slon 1552“ mit Ausblick auf die Straßen von Ljubljana serviert das Küchenteam moderne slowenische und internationale Speisen sowie tägliche Drei-Gang-Menüs und bietet dazu eine breite Auswahl an Weinen der Spitzenklasse. Das Angebot rotiert nach Jahreszeiten und fokussiert sich auf frische Zutaten, die es zu der entsprechenden Saison auf dem Markt gibt.

Ein Elefant als Namensgeber

Das Best Western Premier Hotel Slon steht für eine über 400-jährige Geschichte und Tradition: Schon im Jahr 1552 befand sich am heutigen Standort eine Herberge, die den österreichischen Erzherzog Maximilian II. auf seiner Reise von Spanien in die Heimat zu Gast hatte. Im Gefolge Maximilians befand sich ein Elefant, der zu dieser Zeit als Zeichen für Reichtum und Macht stand und entsprechend Aufsehen in der Stadt erregte.

Dieser Eindruck prägte Ljubljana immens, sodass ein späteres Gästehaus und danach um 1856 auch das Hotel nach diesem Tier benannt wurde – ‚Slon‘ ist das slowenische Wort für Elefant. Das heutige Gebäude stammt aus dem Jahr 1937 und verfügt über 170 Zimmer, ein Spa und einen Fitness-Club sowie fünf Konferenzsäle für bis zu 250 Personen. (red)


tagsbest western, slon, laibach, ljubljana, slowenien, renovierung, best western premier hotel, design


Advertising


Autor:


Chefredakteur / tma

Wolfgang Tropf ist freier Journalist und schreibt seit mehr als 20 Jahren über Reise- und Touristik-Themen. Für den Profi Reisen Verlag betreut er das Magazin tma und tma online.




Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!


Advertising