Skip to Content
Menü

AccorHotels und die Rixos Hotels starten ein Joint Venture

AccorHotels und Rixos Hotels wollen künftig gemeinsam die weltweiten Aktivitäten im Resort-Segment erweitern und die Hotels der Marke „Rixos“ in einem Joint Venture weiterentwickeln und verwalten.

Nach dem Abschluss der langfristigen Vereinbarung erhält AccorHotels 50% der Aktienanteile von Rixos und wird 15 Hotels unter Managementverträgen in sein Netzwerk integrieren. Sie befinden sich in Märkten wie den Vereinigten Arabischen Emiraten, Ägypten, Russland, der Türkei und Europa. Gleichzeitig wird Rixos fünf seiner Hotels in Stadtzentren unter der Marke AccorHotels führen, die AccorHotels auch selbst betreiben wird.

Rixos wird in Kürze ein weiteres Hotel in Dubai sowie bis Ende 2018 zwei weitere Objekte in Abu Dhabi und auf den Malediven zu seinem Portfolio hinzufügen. Darüber hinaus hat die Marke in den neuen „The Land of Legends Theme Park“ in Antalya investiert, der im Juli 2016 seine Tore öffnete. Das Joint Venture soll für den Betrieb des Hotels im Erlebnispark verantwortlich sein.

„Die neue Partnerschaft verschafft uns viele Vorteile. Sie versetzt uns in die Lage, zu einem führenden Resort-Betreiber in einem wachsenden Markt zu werden und unser Angebot für unsere Gäste und Mitglieder des Treueprogramms durch attraktive Freizeitziele zu ergänzen. Darüber hinaus kommen wir so unserem Ziel ein Stück näher, der beste Anbieter eines vielseitigen Serviceangebots für unsere Gäste zu werden, indem wir Hotels in wichtigen Unterhaltungszentren betreiben“, so Sébastien Bazin, CEO und Vorsitzender von Accor Hotels. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

Marriott International führt höhere Sauberkeitsstandards ein
hotel


ibis eröffnet neues Flagship-Hotel in der Nähe der Messe Wels
hotel


Accor: Keine Plastik-Artikel für Hotelgäste ab dem Jahr 2022
hotel