Skip to Content
Menü

Aeroflot: Vierte tägliche Frequenz zwischen Moskau und Wien

Mit 1. Februar 2017 hat Aeroflot eine vierte tägliche Frequenz zwischen Wien und Moskau aufgenommen. Mit dieser Aufstockung fliegt die russische Airline nun insgesamt 28 Mal pro Woche von Wien zum Flughafen Sheremetyevo.

Insgesamt steigt die Anzahl der wöchentlichen Verbindungen von Wien nach Russland auf nunmehr 69. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG, rechnet daher für 2017 mit einem deutlichen Passagierwachstum nach Moskau.

Die russische Airline ist ein langjähriger Partner des Flughafens und fliegt seit über 60 Jahren nach Wien. „2017 ist das Tourismusjahr Russland-Österreich. Beide Länder setzten sich für eine Belebung des gegenseitigen Touristenverkehrs ein. Flugverbindungen spielen dabei eine logistische Schlüsselrolle“, so Dmitrij Ljubinskij, Russlands Botschafter in Österreich. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

Austrian Airlines reduziert das Angebot auf nur noch 20 Prozent
flug


Austrian startet Probebetrieb für Covid-19-Schnelltests in Wien
flug


Luftfahrt-Symposium in Wien: Mit Optimismus in die Zukunft
flug