Skip to Content
Menü

Emirates fliegt ab März täglich von Athen nach Newark

Emirates wird ab 12. März 2017 eine tägliche Verbindung von ihrem Drehkreuz Dubai via Athen zum Newark Liberty International Airport in New York aufnehmen. Es ist der erste ganzjährige und tägliche Nonstop-Service zwischen den USA und Griechenland seit dem Jahr 2012.

Griechenland hat sich diese Verbindung offenbar dringend gewünscht, wie Emirates-Präsident Tim Clark in einer Aussendung erklärt: „Die griechische Regierung und Athens International Airport sind vor einiger Zeit an Emirates mit dem Vorschlag herangetreten. Nach sorgfältiger Prüfung kamen wir zu dem Ergebnis, dass die Erweiterung unserer Flugroute von Dubai nach Athen um Newark sowohl wirtschaftlich als auch operativ möglich ist“.

Die neue Strecke ergänzt die bereits bestehenden Emirates-Flüge zwischen Dubai und dem John F. Kennedy International Airport in New York. Geflogen wird mit einer Boeing 777-300ER in einer Drei-Klassen-Konfiguration mit acht Privatsuiten in der First Class, 42 Flachbettsitzen in der Business Class und 304 Sitzplätzen in der Economy Class.

Die USA und Griechenland verbindet schon seit vielen Jahren eine enge wirtschaftliche Beziehung. Darüber hinaus lebt in den USA mit rund 1,3 Millionen Menschen die größte griechische Überseegemeinde der Welt. Die Metropolregion New York beheimatet dabei die größte Gemeinschaft von US-Bürgern mit griechischen Wurzeln. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Austrian Airlines denkt an Ausweitung der Premium Economy
flug


Foto: LOT Polish Airlines / Jacek Bonczek

LOT Polish Airlines: Mehr Flüge von Wien nach Warschau
flug


Foto: Austrian Airlines / Emmanuel Schawaller

Austrian Airlines schickt einen Retro-Airbus in den Himmel
flug