Skip to Content
Menü

„4Rest”: Neues Design- und Budget-Hotel in Tirol eröffnet

Mit dem neuen Design- und Budget-Hotel 4Rest Hotel Hall bei Innsbruck ist die IBB Hotel Collection ab 16. Jänner 2017 erstmals in Österreich vertreten. Das trendige Haus will Businessreisende, Städtetouristen und Urlauber gleichermaßen ansprechen.

Eingebettet zwischen der Nordkette und den Tuxer Alpen und nur wenige Kilometer von Innsbruck entfernt, besticht das 4Rest Hotel Hall mit einer außergewöhnlichen Kombination aus moderner Architektur, gemütlichem Ambiente und lässiger Atmosphäre. Die 112 Standard-, Familien- und Superior-Zimmer – darunter 77 der Designlinie „SUN“ und 35 der Designlinie „Flower“ – bieten alle einen schönen Blick auf die beeindruckende Bergwelt.

Ein „Eat & Meet Treffpunkt mit Pillowbar“ als Frühstücksraum samt Snackangebot und Loungebereich zum Entspannen, ein „KIOSK4YOU“ für Snacks und Drinks, ein Einkaufsmarkt und eine Tiefgarage stehen bereit. Abgerundet wird das Angebot des im modern-alpinen Stil leger eingerichteten Hotels durch einen abschließbaren Fahrradraum und einen Skiraum. In Kürze kommt auch noch ein Tagungsbereich mit einem 120 Quadratmeter großen Tagungsraum, einem 45 Quadratmeter großen Konferenzraum und vier kleineren Meetingräumen dazu.

Pächter des 4Rest Hotel ist eine Tiroler Betreibergesellschaft – vertreten durch den Unternehmer Manuel Geiger. Mit dem Management wurde die IBB Hotel Collection betraut, die bereits neun Hotels in Spanien, Deutschland und Polen betreibt. Rund um Hoteldirektor Christian Bonk kümmern sich 12 Mitarbeiter, die überwiegend aus der Region kommen, um das Wohl der Gäste. Auch bei den Zulieferern wird Wert auf regionale Partner gelegt.

Wachstumspläne  bei der IBB Hotel Collection

Unter dem Namen 4Rest Hotels sollen Häuser entstehen, die sich vor allem an Reisende richten, die Wert auf Design und die Ästhetik legen, ohne auf den günstigen Preis und die lockere Atmosphäre verzichten zu wollen. Das Portfolio der IBB Hotel Collection beinhaltet Business- und Ferienhotels der Drei-, Vier- und Fünf-Sterne-Kategorie. Die Zentrale befindet sich auf Malta, die deutsche Niederlassung in Passau. Die Hotelgesellschaft plant bis zum Jahr 2021 eine Erweiterung auf 20 Hotels und konzentriert sich dabei auf die Länder, in denen sie bereits tätig ist.

Das Unternehmen bietet Pacht-, Management- und Franchiseverträge und kauft bei attraktiven Gelegenheiten betreiberfreie Immobilien. Jüngst eröffnet hat das IBB Blue Hotel Berlin-Airport nahe dem Berliner Flughafen Schönefeld. Neben dem 4Rest Hotel Hall gehen 2017 das IBB Blue Hotel Paderborn, das IBB Hotel Ingelheim und das IBB Hotel Dlugi Targ im polnischen Danzig an den Start. 2018 folgt das IBB Hotel Pjazza Merkanti Valletta auf Malta. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

H-Hotels.com eröffnet in Salzburg
hotel


Eröffnung in Telfs: harry’s home kommt erstmals nach Tirol
hotel


Wien-Stadthalle: B&B Hotels eröffnet siebentes Haus in Österreich
hotel