Skip to Content
Menü

Marrakesch: Mövenpick eröffnet ein Fünf-Sterne-Hotel

Mövenpick Hotels & Resorts bereichert mit der Eröffnung des Mövenpick Hotel Mansour Eddahbi Marrakech die gehobene Hotellandschaft in Marokko. Mehr als 100 Millionen US-Dollar wurden in die Renovierung und den Ausbau investiert.

Am 15. Oktober 2016 öffnete das spektakuläre Fünf-Sterne-Hotel mit seinen 503 Zimmern und Suiten, sechs Restaurants und Bars, das unter anderem auch mit dem Spa „Ô de Rose“ auf zwei Etagen, vier Pools, einem Kids Club und umfangreichen Veranstaltungsflächen im direkt verbundenen Palais des Congrès Marrakech punktet.

Zwei internationale Großveranstaltungen sind hier bis Jahresende schon gebucht: die 22. UN-Klimakonferenz von 7. bis 18. November und das Festival International du Film de Marrakech von 2. bis 10. Dezember. Dies lässt erahnen, dass sich das neue Mövenpick schnell als globales Event-Zentrum etablieren wird.

Fünf Restaurants und eine Rooftop-Lounge-Bar

Im zentralen Stadtteil L’Hivernage gelegen, bildet das Hotel einen modernen Ruhepol - ganz im Gegensatz zur lebhaften, nur wenige Minuten zu Fuß entfernten Medina. Eine Promenade mit Wasserspielen heißt die Gäste willkommen. Unterstrichen wird das Ambiente durch 1001 eingelassene Kerzen und viele Gestaltungselemente aus Holz und Kupfer. Der Garten bildet mit seinen Bougainvilleas, Palmen und Olivenbäumen ebenfalls einen Ort der Ruhe.

Nicht weniger als fünf Restaurants und eine Rooftop-Lounge-Bar spiegeln jeweils wichtige Kapitel in der Geschichte von Sultan Al Mansour Eddahbi wider und lassen die Gäste auf diesem Weg die Saadische Kultur hautnah erleben - von der feinen marokkanischen Küche im „Dahbi“ und den Grillfesten im „Jamra Bar & Grill“ über die romantische Zeltatmosphäre im „Saray und den mediterranem Spezialitäten im „Medi Terra“ bis zur leichten Küche im „Nozha Coffee Shop & Take away“ und den sternenklaren Abenden auf dem Dach in der „Manso Bar & Lounge“.

Cinq Mondes betreibt das Spa „Ô de Rose“

Auch der Name „Ô de Rose“ ist fest mit der Saadischen Kultur verbunden, denn so hieß das traditionelle Rosenwasser, mit dem sich diese Adelsdynastie einst parfümierte. Das gleichnamige Spa wird von der weltweit bekannten Marke Cinq Mondes auf höchstem Niveau geführt. Hier locken acht Behandlungsräume, ein Hamam, eine Sauna, Dampfduschen, ein Jacuzzi, ein Nagelstudio und ein Friseur.

Authentische Anwendungen aus Marokko, wie zum Beispiel das reinigende Hamam-Ritual, nutzen als traditionelle lokale Produkte hochwertiges Agan-Öl, schwarze Beldi-Naturseife und die natürliche Rhassoul-Ton-Mineralerde. Ein uraltes Saadisches Ritual basiert auf Draâ-Ölen aus der Region, in der Mansour Eddahbi geboren wurde.

Verbindung mit Marokkos größtem Kongresszentrum

Das Hotel ist sowohl räumlich als auch durch das gemeinsame Management mit dem berühmten Palais des Congrès - Marokkos größtem Kongresszentrum - verbunden. Mehr als 5.600 Quadratmeter flexibel einsetzbare Eventfläche mit einem Ausstellungsbereich von 2.700 Quadratmetern, einem Royal Ballroom, zwei Auditorien für bis zu 1.489 Gäste, 20 Meetingräume und vielseitig nutzbare Außenflächen stehen hier bereit.

Das Mövenpick Hotel Mansour Eddahbi Marrakech befindet sich im Besitz der Al Ajial Asset Company aus Kuwait und ist neben Casablanca und Tanger der dritte Standort der Schweizer Hotelgruppe in Marokko. Übernachtungen sind hier derzeit ab 125 Euro pro Doppelzimmer inklusive Frühstück und Steuern buchbar. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Eröffnung am Naschmarkt: Hotel Indigo kommt nach Wien
hotel


Neues Radisson Individuals Hotel eröffnet im Jahr 2025 in Wien
hotel


Eröffnung in Telfs: harry’s home kommt erstmals nach Tirol
hotel