Skip to Content
Menü

Frankfurt: Neues Innside by Meliá im ehemaligen Arbeiterviertel

Mit dem Innside by Meliá Frankfurt Ostend eröffnet die spanische Hotelgruppe Meliá Hotels International am 4. Oktober 2016 ein neues Vier-Sterne-Superior-Hotel im ehemaligen Industrie- und Arbeiterviertel Ostend, das sich derzeit rasant zu einem neuen Kreativzentrum entwickelt.

Die Lage direkt gegenüber der Europäischen Zentralbank, die exzellente Verkehrsanbindung und die Nähe zu Römer und Rathaus sollen das Designhotel für Geschäftsreisende ebenso interessant machen wie für Städtetouristen. Bis Jahresende gelten besondere Eröffnungspreise für Zimmer und Tagungen. Ein Standard-Einzelzimmer ist beispielsweise bereits ab 89 Euro buchbar – im Vergleich zur normalen Rate von 129 Euro (jeweils exklusive Frühstück).

Dem besonderen Designkonzept der Marke Innside by Meliá folgend, bietet das Haus im ebenfalls neuen Gebäudekomplex „The East“ auf sechs Etagen insgesamt 168 Zimmer und Lifestyle-Suiten in einem zeitgemäßen, elegant-puristischen Ambiente. Alle Zimmer und Suiten verfügen über King- oder Queensize-Betten, eine individuell regulierbare Klimaanlage, 40-Zoll-LED-TVs, eine Minibar mit kostenfreien Softdrinks, freies WLAN, Schreibtische mit einem Media-Hub und High-Speed-Internetzugang sowie ein offenes Bad mit Rainshower-Dusche.

Einzigartiges Konferenzangebot im Ostend

Sechs flexibel kombinierbare Veranstaltungsräume mit Tageslicht auf einer Gesamtfläche von 380 Quadratmetern empfehlen sich für unterschiedliche Veranstaltungen mit einer Kapazität für bis zu 250 Personen – ein derzeit einzigartiges Konferenzangebot im Ostend. Mit einer Mixtur aus trendigem Ambiente, Entertainment und Kommunikationszentrum wartet „Stock Avenue 81“ auf. Auf rund 200 Quadratmetern wird in dieser hybriden Mischung aus Restaurant, Hotelbar und Außenterrasse eine internationale Crossover-Küche mit lokalem Einschlag serviert.

Dazu zählen Gerichte vom Grill ebenso wie „Food-to-share“ – kleine Snacks zum Teilen und gemeinsamen Genießen. Ausgesuchte Weine und Cocktails komplettieren die Speisenauswahl. Für eine stimmungsvolle Untermalung sorgt ein an die Tageszeit angepasstes Musikprogramm. Ein Fitness-Center und ein Saunabereich mit Ruhe- und Massageraum ergänzen die Ausstattung des Hotels.

2017 folgt ein „Innside by Meliá“ in Hamburg

Die ursprünglich in Deutschland entwickelte und seit 2007 zu Meliá zählende Marke „Innside by Meliá“ ist eine der erfolgreichsten und global am stärksten expandierenden Stadthotel-Marken von Meliá. Sie steht für puristische Eleganz, zeitgeistige Orientierung und avantgardistisches Flair. 2017 eröffnet noch ein weiteres Hotel der im Vier- bis Fünf-Sterne-Segment angesiedelten Marke in Hamburg.

Weltweit gehen bis 2019 rund 20 neue Innside an den Start. Der jüngste internationale Neuzugang steht in Manhattan. Mit künftig 26 Häusern – darunter 13 Innside Hotels – ist Deutschland mittlerweile nach Spanien der zweitgrößte europäische Markt von Meliá. In Frankfurt betreibt die Gruppe mit dem Innside by Meliá Niederrad, dem Innside by Meliá Eurotheum und dem QGreenhotel by Meliá bereits drei andere Hotels. 2019 soll dann auch noch ein Haus der Upscale- Marke Meliá eröffnen.  (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Accor eröffnet ein neues Hotel der Marke ibis Styles in Parndorf
hotel


Lifestyle-Marke Radisson RED kommt erstmals nach Innsbruck
hotel


ibis Styles Klagenfurt: Neues Designhotel eröffnet im Zentrum
hotel