Skip to Content
Menü

Schönbrunn Meetings & Events mit neuer Location für Events

Die bisher verpachtete Orangerie Schönbrunn wird ab sofort direkt von der Abteilung „Meetings & Events“ der Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. verwaltet.

Damit steht neben dem bereits mit vier „Flipcharts“ ausgezeichneten Apothekertrakt eine zusätzliche, attraktive Location mit 700 Quadratmetern Fläche für Veranstaltungen aller Art zur Verfügung. In den Sommermonaten kann die Orangerie außerdem um die große Pflanzenorangerie mit 1.200 Quadratmetern erweitert werden.

„Die Orangerie Schönbrunn mit ihrem einmaligen Blick auf den Orangeriegarten ist die perfekte Kombination aus historisch-imperialem Ambiente und moderner Inszenierung“, freut sich der Leiter der Abteilung „Meetings & Events“, Wolfgang Smejkal: „Bereits im 18. Jahrhundert war die Orangerie der Schauplatz rauschender Feste und Theateraufführungen. Hier fand der legendäre Wettstreit von Mozart und Salieri statt, hier tanzte der Wiener Kongress und hier können ab sofort Dinners, Konferenzen oder Ausstellungen stattfinden“.

Die neuen Räumlichkeiten mit perfekter öffentlicher Anbindung über die U4 machen Schönbrunn besonders attraktiv für Messen- und Kongressveranstalter. Die erste große Veranstaltung sind die „Wiener Hochzeitstage“. Sie bieten von 18. bis 19. September 2016 auf 1.500 Quadratmetern alles, was es für den schönsten Tag im Leben braucht.

Der Apothekertrakt von Schloß Schönbrunn vermietet bereits seit Herbst 2008 Veranstaltungsräume in unterschiedlichen Größen für verschiedenste Formate. Die Räumlichkeiten sind mit großzügigen Pausen- und Ausstellungsbereichen und modernster Technik ausgestattet. Weitere Informationen sind auf www.schoenbrunnmeetings.com zu finden. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Hallmann Dome: Neue Event-Location für alle Fälle in Wien
mice


Das neue CCH – beste Aussichten für Hamburg ab 2020
advertorial


Foto: BMI / Gerd Pachauer

Tagungsstatistik der UIA sieht Wien 2018 auf Platz 4 der Welt
mice