Skip to Content
Menü

Austrian Airlines: Deutliches Plus bei den Passagieren im Juli

Austrian Airlines hat im Juli rund 1,2 Mio. Passagiere befördert und somit ein Wachstum von 5,9% im Vergleich zum Vorjahresmonat erreicht. Das Angebot - gemessen in angebotenen Sitzkilometern (ASK) - wurde gleichzeitig um 6,7% auf knapp 2,5 Mrd. erhöht.

Da die verkauften Sitzkilometer (RPK) um 6,8% auf mehr als 2,1 Mrd. stiegen, legte auch die Auslastung der Flüge leicht um 0,1 Prozentpunkte auf 85,5% zu. Die Anzahl der Flüge wurde im Juli 2016 um 5,4% auf 12.536 Flüge erhöht. Dies führt die Airline vor allem auf den stärkeren Nachbarschaftsverkehr zwischen Österreich und Deutschland zurück.

Kumuliert betrachtet konnte der rot-weiß-rote Carrier im Zeitraum Jänner bis Juli 2016 die Passagierzahlen trotz aller Krisen merkbar steigern: In Summe beförderte die Fluglinie fast 6,3 Mio. Passagiere. Das entspricht einem Anstieg von 2,9%. Die Auslastung ging allerdings leicht um 1,5 Prozentpunkte auf 75,3% zurück. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Lufthansa Group streicht Gratis-Verpflegung in der Economy Class
flug


Austrian Airlines macht eine Corona-Versicherung buchbar
flug


Austrian Airlines: Der kommende Sommer ist entscheidend!
flug