Skip to Content
Menü

Eurowings: Mediathek für die Kurz- und Mittelstrecke

Als eine der ersten Fluggesellschaften in Europa führt Eurowings noch in diesem Monat ein Entertainment-System für die gesamte Flotte ein, das die Passagiere mit dem eigenen Endgerät nutzen können.

Mit „Wings Entertain“ kann jeder Fluggast auch auf der Kurz- und Mittelstrecke eine Vielzahl an Blockbuster-Filmen und TV-Serien für 3,90 Euro pro Flug anschauen. Optisch orientiert sich die Lösung dabei am bereits bestehenden Bordunterhaltungssystem für die Eurowings-Langstrecke.

Technisch funktioniert das System schnell und einfach: Die Fluggäste verbinden ihr Smartphone, ihr Tablet oder ihren Laptop mit dem WLAN-Netz an Bord des Flugzeuges und haben anschließend die volle Auswahl aus 20 Hollywood-Filmen, 18 TV-Serien mit jeweils mehreren Episoden und fünf Spielen.

Im Hörprogramm stehen 400 Musiktitel, die über den Musikdienst Napster eingespielt werden, sowie zahlreiche Hörbücher zur Verfügung. Auch die Informationen zum Bordverkauf im „Wings Shop“, die Menüangebote im „Wings Bistro“ und die Darstellung der aktuellen Flugposition auf einer Karte sind auf dem eigenen Endgerät verfügbar.

Bis 15. August 2016 wird die gesamte Airbus Flotte mit dem innovativen Entertainment-System ausgestattet sein, das von Eurowings gemeinsam mit Lufthansa Systems entwickelt wurde und technisch auf dem drahtlosen Entertainment-System BoardConnect Portable basiert. Das System wird am Boden monatlich mit neuen Inhalten aktualisiert. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Lufthansa macht künftig Mundschutz an Bord zur Pflicht
flug


Austrian Airlines bleibt am Boden: Pause bis 7. Juni verlängert
flug


Foto: Lufthansa

Lufthansa Group verlängert Rückkehrer-Flugplan bis 31. Mai
flug