Skip to Content
Menü

Air Berlin und Flybe starten neues Codeshare-Abkommen

Air Berlin hat ein neues Codeshare-Abkommen mit Flybe – der größten regionalen Fluggesellschaft Europas mit den meisten Regionalflughäfen innerhalb von Großbritannien – bekannt gegeben.

Die Kooperation umfasst 316 wöchentliche Flüge, 15 neue Strecken und fünf zusätzliche Destinationen innerhalb Großbritanniens und ist für Air Berlin bereits die 23. Codeshare-Partnerschaft.

Die Kunden von Air Berlin profitieren ab sofort von neuen Nonstopflügen ab Düsseldorf, Berlin-Tegel, Hannover, München und Stuttgart zu britischen Städten wie Birmingham, Cardiff, Doncaster, Manchester und Southampton. Darüber hinaus umfasst das Codeshare-Abkommen auch neue Verbindungen von Hannover nach Mailand-Malpensa und Lyon.

Geschäfts- und Urlaubsreisenden, die mit Flybe fliegen, bieten sich andererseits neue direkte Verbindungen von den Drehkreuzen Düsseldorf und Berlin-Tegel nach Skandinavien, Polen, Frankreich, Österreich und in die Schweiz sowie auf der Langstrecke nach Abu Dhabi, San Francisco, Boston, Los Angeles und New York. Für Flybe ist es die zehnte weltweit bestehende Codeshare-Vereinbarung. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

LEVEL macht bereits den Winterflugplan 2019/20 buchbar
flug


ANA startet neue Verbindung zwischen Wien und Tokio
flug


Neu ab Wien: Montréal mit Austrian, Toronto mit Air Canada
flug