Skip to Content
Menü

Vier neue Mitgliedsbetriebe bei den Private City Hotels

Die Private City Hotels – ein Qualitätsverbund erfolgreicher städtischer Privathotels – begrüßt vier neue Mitglieder in Berlin, Graz und Bregenz. Somit zählt die Vereinigung nun in ihrem fünften Jahr bereits 54 Hotels in 14 Städten im deutschsprachigen Raum.

In Deutschland neu dabei ist das Flottwell Berlin Hotel & Residenz am Park. Es liegt mitten in der Hauptstadt und zeichnet sich neben seiner idealen Lage nahe dem Potsdamer Platz auch durch hochwertig ausgestattete und geräumige Zimmer und Apartments mit Kochmöglichkeit aus. Als engagiertes Mitglied der Fahrrad-AG von visitBerlin stehen für die Gäste verschiedenste Mietfahrräder von Stevens bereit – ebenso wie die passenden Empfehlungen für Radtouren durch die Metropole, die von Gastgeber Stephan Kühne kommen. http://flottwellhotel.de/

Mit dem Parkhotel Graz ist eine weitere österreichische Stadt im Verbund vertreten. Das historische Stadthotel, das von Inhaber Philipp Florian in vierter Generation geführt wird, bietet eine spannende Mischung aus Tradition und Moderne. Der Gastronomiebetrieb besteht bereits seit dem 16. Jahrhundert, die Zimmer bieten modernste Einrichtungen, entspannt wird im hoteleigenen Spa. Das Restaurant Florian ist auch bei Einheimischen beliebt und zeichnet sich durch höchste Qualität und Regionalität aus. www.parkhotel-graz.at

Gleich zwei neue Mitglieder in Bregenz

In Bregenz begrüßen die Private City Hotels gleich zwei neue Mitglieder: Das Hotel Weißes Kreuz der Familie Kinz besticht durch modernen Wohnkomfort gepaart mit historischem Flair. Nach einem Städtetag genießen die Gäste gerne noch Entspannung in der „Orchideen Sauna“ oder an der „Kreuzbar“. Geschlemmt wird im Restaurant „Stadthaus“, das mit einer Haube ausgezeichnet ist. www.hotelweisseskreuz.at

Dank der perfekten Infrastruktur und mehreren Seminarräumen hat sich das Hotel Messmer eine besondere Kompetenz als Kongresshotel aufgebaut. Aber auch Kultur- und Freizeiturlauber finden hier dank der komfortablen Zimmer die passende Unterbringung. Das historische Haus – geführt von Gastgeber Jürgen Haim – ist das älteste Gasthaus in der Stadt Bregenz, in dem schon vor 400 Jahren bewirtet wurde. „Herz“ des Hotels ist die beliebte Weinstube. www.hotel-messmer.at

Strenge Kriterien für die Aufnahme

Die Aufnahmekriterien der die Private City Hotels basieren auf einem eigenen Qualitätsindex, der durch unabhängige Bewertungen der Hotelgäste geprüft wird. Jedes der Mitgliedshotels ist individuell und garantiert familiäres Ambiente mit persönlichem Service. Die Marke „Private City Hotels“ stellt dabei sicher, dass sich die Gäste auf hohe Qualität und gleichbleibende Standards der einzelnen Privathotels verlassen können.

Die 54 Hotels mit insgesamt 2.660 Betten und 1.250 Mitarbeitern sind in 14 Städten im deutschsprachigen Raum zu finden. In Deutschland sind das Nürnberg (11 Hotels), Hamburg (5), Bonn (4), Köln (2), Berlin (1), München (1), Ingolstadt (1) und Freiburg (1), in Österreich Wien (11), Salzburg (12), Innsbruck (1), Graz (1) und Bregenz (2) und in der Schweiz ist Zürich (1) vertreten. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

"Too Good To Go": Wiener Accor-Hotels retten Lebensmittel
hotel


Verkehrsbüro Group präsentiert neue Hotelmarke „Bassena“
hotel


30 Hotels bis 2024: Plaza Hotelgroup launcht Premium-Marke
hotel