Skip to Content
Menü

Relaunch: MagicStay will das neue „AirBtoB“ werden

Nach drei Fundraising-Runden und einer eingesammelten Summe von 3 Mio. EUR hat MagicStay seinen Relaunch gestartet. Die Apartment-Leasing-Plattform für Geschäftsreisende existiert bereits seit 2014 und war früher unter „MagicEvent.com“ bekannt.

Nun präsentiert sich die Plattform mit neuem Logo, neuem Namen und einer neu gestalteten Homepage, das Versprechen der Gründer bleibt aber: Geschäftsreisenden den Aufenthalt noch attraktiver zu machen. Dafür stehen derzeit mehr als 40.000 Kleinanzeigen und 83.000 Zimmer in 70 Städten weltweit bereit – und Ende 2016 sollen es bereits 200.000 Zimmer sein.

Unter dem neuen Motto „Rest Well, Work Better“ soll MagicStay eine echte Alternative zu Hotels werden, wenn eine Wohnung für Geschäftsreisen gesucht wird. Alle Unterkünfte werden nach Komfort, Sicherheit und Lage in der Nähe von Kongresszentren, Messegeländen oder Stadtzentren ausgewählt und auf einer Skala von eins bis fünf Sternen bewertet.

Viele Dienstleistungen speziell für Geschäftsreisende

Laut CEO Valéry Linÿer unterscheidet sich MagicStay von anderen Anbietern für Online-Buchungen vor allem durch seine große Auswahl an ausschließlich auf Geschäftsreisende ausgerichteten Dienstleistungen und nennt dabei die „Magic Travel Agency Solutions“ als Beispiel: „Mit diesen Reisebürolösungen können Partner-Agenturen die Online-Reservierungen für ihre Kunden direkt buchen – mit Rechnungsstellung am Monatsende und einem Backoffice-Support für die Überwachung der Buchungen“.

Mit dem „MagicStay e-concierge“ steht eine App für die Buchung zahlreicher Serviceleistungen während eines Aufenthalts in der französischen Hauptstadt Paris bereit, die vom Zimmer- und Wäscheservice über den Transport bis zu Frühstück und Ausflügen reichen. Mit der „Magic Loyalty Card“ und einem persönlichen Kundenkonto können bei jeder Unterkunftsreservierung Treuepunkte gesammelt werden, die „Magic Corporate Solutions“ bieten großen Unternehmen die Möglichkeit, pro Zugangskonto abzurechnen, und das „Magic Travel Manager Tool“ ist ein kostenloses Tool für Reisemanager zur Überwachung von Buchungen.

„Magic Event Solutions“ für Veranstaltungsplaner

Die „Magic Event Solutions“ helfen wiederum Organisatoren von Veranstaltungen, eine auf sie zugeschnittene Website und ein auf ihre Veranstaltungsdaten und -orte zentriertes Angebot zu erstellen. So können Aussteller und Besucher die besten Unterkünfte in der Nähe der Veranstaltung finden, die direkt auf der Seite gebucht werden können.

In Deutschland bietet das Start-up derzeit 246 Wohnungen in Hannover, 119 in Berlin, 70 in München sowie weitere Unterkünfte in der Nähe der Deutschen Messe (Hannover), des Berlin ExpoCenter Airport und der Messe Berlin an. MagicStay und die Deutsche Messe Interactive GmbH (Hannover) haben bereits 2016 eine Partnerschaft geschlossen. Für weitere Informationen gibt’s auf http://de.magicstay.com. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Citadines Connect: Geschäftsreise-Hotels für kurze Aufenthalte
hotel


Warschau: Vienna House eröffnet den sechsten Standort in Polen
hotel


Executive Zimmer im neuen Phils Place - Foto: PhilsPlace Management GmbH

PhilsPlace: Coole Apartments im ehemaligen Philips-Haus
hotel