Skip to Content
Menü

Starwood: Erstes Element Hotel in den Niederlanden

Starwood Hotels & Resorts Worldwide stößt mit der Marke Element weiter nach Europa vor: In Amsterdam eröffnete soeben das erste Element Hotel in den Niederlanden. Mit offenem, fließendem Design will es ein komplett neues Hotelerlebnis bei Langzeitaufenthalten bieten.

Das Element Amsterdam ist nach dem 2014 eröffneten Element Frankfurt Airport Hotel das zweite Haus der Marke auf dem europäischen Markt. Entstanden aus einem ehemaligen Bürogebäude des Einkaufszentrums Gelderlandplein, liegt es im Geschäftsviertel Zuidas und will unter anderem mit einem ausgeprägten Fokus auf Nachhaltigkeit überzeugen.

Den Gästen stehen 160 geräumige Studios und Suiten zur Verfügung – alle mit einer voll ausgestatteten Kitchenette, einem offenen Wohn-/Schlafraum, einem Westin Heavenly Bed und einem spa-ähnlichen Badezimmer. In den Restaurants „My Place“ und „Carrot & Co“ wird großer Wert auf nachhaltige Produkte gelegt. Beide bieten den ganzen Tag über eine Vielfalt gesunder Köstlichkeiten.

Business-Center und kostenfreie Fahrräder

Rund um die Uhr geöffnet ist der „Grab & Go Shop“, in dem sich die Gäste mit allem versorgen können, was sie für die Zubereitung eines köstlichen Essens in ihrem Zimmer benötigen. Energiegeladen beginnen lässt sich der Tag mit einem gesunden Frühstück, entspannt ausklingen kann er beim allabendlichen Wein-Empfang „Relax“ in der Lobby – beides kostenfrei.

Das Element Amsterdam punktet auch mit einem rund um die Uhr geöffneten Fitness-Center, zwei Konferenzräumen und einem Business-Center. WLAN ist überall im Haus kostenfrei verfügbar. Darüber hinaus können die Gäste mit kostenfreien Leihfahrrädern Amsterdam erkunden. Das Hotel bietet zudem SPG Keyless – das branchenweit erste schlüssellose System zum Einchecken und Öffnen der Zimmertür, bei dem die Gäste ihr Smartphone oder ihre Apple Watch als Zimmerschlüssel nutzen können.

Nachhaltigkeit steht im Mittelpunkt

Als erste große Hotelmarke hat es sich Element auf die Fahne geschrieben, dass sich alle Häuser um Zertifikate für Nachhaltigkeit bemühen, und ist damit zum Vorreiter in der Branche geworden, betont Brian McGuinness von Starwood’s Specialty Select Brands: „Element wird sein weltweites Portfolio in den kommenden drei Jahren mehr als verdoppeln. Es besetzt eine stark nachgefragte Nische und bedient die Bedürfnisse von Reisenden, die es unterwegs smart und nachhaltig lieben.“

Gegenwärtig ist Element mit 16 Häusern in Nordamerika, zwei in Europa und einem in Asien (Jiangsu / China) vertreten. Weitere Projekte sind auf der ganzen Welt in Planung. Wie alle Marken von Starwood Hotels & Resorts nehmen auch die Element Hotels am Bonusprogramm „Starwood Preferred Guest“ teil. Neben dem Element Amsterdam hat Starwood drei weitere Hotels in den Niederlanden im Portfolio: das Sheraton Amsterdam Airport Hotel, das Hotel Des Indes in Den Haag und das erst kürzlich eröffnete W Amsterdam. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Grand Hôtel Wiesler in Graz eröffnet ein neues Restaurant
hotel


Eröffnung im Jahr 2021: Hotel Schani kommt nach München
hotel


Wien erhält das erste HENRI Hotel außerhalb Deutschlands
hotel