Skip to Content
Menü

Neue Route ab Wien: Transavia fliegt nach Paris-Orly

Transavia bietet ab sofort eine neue Route von Wien nach Paris-Orly an. Die Low-Cost-Airline der Air France-KLM Group fliegt zunächst bis zu viermal pro Woche und ab Mai 2016 dann sogar täglich in die französische Hauptstadt.

Ab 8. Mai 2016 starten die Flüge am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag immer um 06:25 Uhr in Paris-Orly mit Ankunft in Wien um 08:15 Uhr. Der Rückflug erfolgt um 09:00 Uhr, die Landung in Paris um 10:45 Uhr. Samstag und Sonntag fliegt Transavia um 17:40 Uhr in Paris-Orly ab und landet um 19:30 Uhr in Wien. Zurück geht es um 20:15 Uhr mit Ankunft um 22:00 Uhr.

Transavia wird damit seine Sitzplatzkapazität ab Wien im Vergleich zum Jahr 2015 mit 164.000 Plätzen mehr als verdreifachen. Oneway-Tickets gibt’s bereits ab 35 Euro. Sie können über Reisebüros und die Website www.transavia.com gebucht werden. Auch die schon länger angebotenen Transavia-Flüge zwischen Wien und Rotterdam, die elfmal pro Woche auf dem Flugplan stehen, sind oneway ab 35 Euro zu haben.

Die Low-Cost-Airline führt Linien- und Charterflüge zu mehr als 110 Destinationen durch – vor allem in Europa und Nordafrika – und beförderte zuletzt mehr als 11 Millionen Passagiere pro Jahr. Transavia nutzt dabei sieben Drehkreuze in den Niederlanden (Amsterdam, Rotterdam/Den Haag und Eindhoven), Frankreich (Paris, Nantes und Lyon) und Deutschland (München). (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Flughafen Wien erhält 2022 erstmals ein veganes Restaurant
flug


Corona-Jahr 2020: 73 Prozent weniger Flug-Passagiere in der EU
flug


Flughafen Wien sieht eine schwarze Null für 2021 in Reichweite
flug