Skip to Content
Menü

Austrian Airlines feiert den Erstflug nach Shanghai

Ab sofort fliegt Austrian Airlines eine weitere Destination in Asien an: Fünfmal pro Woche geht es mit einer Boeing 777 nach Shanghai. Aufgrund der großen Nachfrage wird die Zahl der Flüge bereits ab 1. Mai 2016 auf sieben pro Woche erhöht.

Shanghai wird ganzjährig im Programm von Austrian Airlines zu finden sein. Die Flugdauer von Wien beträgt rund 10:20 Stunden. Tickets gibt es ab 599 Euro hin und retour inklusive Steuern und Gebühren.

Insgesamt bietet Austrian im aktuellen Sommerflugplan 29 wöchentliche Flüge zu fünf Destinationen in Asien an: täglich nach Tokio, Bangkok und Shanghai, fünfmal pro Woche nach Beijing und dreimal pro Woche nach Astana in Kasachstan. Ab Herbst fliegt der heimische Carrier dann zusätzlich wieder einmal pro Woche nach Colombo und nach Male.

Ab 5. September 2016 kommt zudem Hongkong mit bis zu fünf Flügen pro Woche als weitere neue Destination dazu. Im Gegenzug wird allerdings die Verbindung nach Tokio ab 4. September 2016 eingestellt. „Der Wirtschaftsabschwung in Japan kombiniert mit dem Währungsverfall, der vor rund drei Jahren eingesetzt hat, haben zu einem harten Preiswettbewerb geführt. Diese Umstände machen die Strecke für Austrian Airlines unwirtschaftlich“, heißt es in einer Presseaussendung. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Flughafen Graz meldet Ausbau der Linienflüge ab August
flug


Emirates erhöht die Frequenz zwischen Dubai und Wien
flug


Neuer Flugplan: Austrian Airlines verdoppelt das Angebot
flug