Skip to Content
Menü

Hofburg Vienna: Starkes Jahr mit Wirtschaft und Medizin

Die Wiener Kongresszentrum Hofburg Betriebsgesellschaft meldet eine gute Buchungslage für das Jahr 2016. Allein im Kongresskalender der ersten Jahreshälfte steht eine stattliche Reihe mehrtägiger Konferenzen.

Die nächsten großen Highlights sind das „37. Internationale Wiener Motorensymposium“ von 28. bis 29. April 2016 und das „Pioneers Festival“ von 24. bis 25. Mai 2016, zu dem mehr als 2.500 Teilnehmer zu unterschiedlichen Veranstaltungsformaten zusammentreffen. Wissen, Vernetzung und Fortschritt sind die Schlagworte zu diesem Event der Start-up Szene.

Auch die „10th European Registrar’s Conference“ von 09. bis 10. Juni mit 700 Teilnehmern und der „European Companion Animal Veterinary Congress“ mit 1.500 Spezialisten werden kräftig zu Buche schlagen. Vor dem Sommer wird dann noch Österreichs größter und wichtigster Weinevent in der Hofburg Einzug halten: Die „VieVinum Hofburg Vienna“ findet von 4. bis 6. Juni 2016 statt.

Medizin, Wirtschaft und Kunst im zweiten Halbjahr

Ein medizinischer Schwerpunkt liegt im zweiten Halbjahr mit dem „Österreichischen Zahnärztekongress“ von 22. bis 24. September 2016, zu dem mehr als 1.200 Teilnehmer erwartet werden, und dem „World Congress on Cancers of the Skin 2016“ von 30. August bis 3. September, zu dem etwa 700 Wissenschaftler in Wien eintreffen. Beim „14. Österreichische IT- und Beratertag“ im November trifft sich das „Who is Who“ der heimischen Wirtschaftsszene.

Traditionell steht im November auch die Kunst hoch im Kurs: Die „Art & Antique Hofburg Vienna“ zieht dann in die Festsäle der Hofburg ein und verspricht einen exklusiven Event, bei dem eine Auswahl an Exponaten präsentiert wird. „Die gute Buchungslage verdanken wir der eigenständigen Positionierung als Spezialist in der Kongressbranche. Die Innovationskraft der Hofburg Vienna ist Garant für zufriedene Teilnehmer, gute Auslastung und positive Ergebnisse“, fasst Geschäftsführerin Alexandra Kaszay die Vorschau auf das Jahr 2016 zusammen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Austria Center Vienna begrüßt Schutzschirm für Veranstalter
mice


Zuversicht in der Hofburg Vienna: „Der Kongress ist nicht tot“
mice


Tirol: Neue Top-Location für Kongresse und Events im Ötztal
mice