Skip to Content
Menü

Worldhotels: 13 Neuzugänge in Südamerika und Europa

Worldhotels setzt den Wachstumskurs fort und nimmt 13 neue Hotels in das globale Portfolio auf. Zu den Neuzugängen gehören sechs Hotels in Südamerika und sieben europäische Häuser – und einige von ihnen befinden sich sogar in neuen Worldhotels-Destinationen.

So kommt Worldhotels dank einer neuen Partnerschaft mit der Oro Verde Hotel Group erstmal nach Ecuador. Die Oro Verde Hotel Group umfasst Häuser in den wichtigsten Städten des Landes, von denen fünf dem Worldhotels-Portfolio beitreten – das Hotel Oro Verde Cuenca, das Hotel Oro Verde Manta, das Hotel Oro Verde Machala, das Hotel Oro Verde Guayaquil und das Unipark Hotel in Guayaquil.

Eine andere strategische Partnerschaft mit den Elite World Hotels in Istanbul bringt zwei weitere Zugänge – das Elite World Business Hotel sowie das Elite World Europe Hotel, beide in Istanbul.

Weitere Häuser, die sich Worldhotels angeschlossen haben, sind das Hotel Morrison 114 in Bogota (Kolumbien), das Hotel Prealpina in Chexbres (Schweiz), das Hotel de la Rose in Fribourg (Schweiz), das Hotel Christiania Teater in Oslo (Norwegen), das Bohinj Park Eco Hotel in Bohinjska (Slowenien) und das Courthouse Hotel London. Das Schwesterhotel Courthouse Hotel Shoreditch wird nach der Eröffnung im April dieses Jahres ebenfalls Teil von Worldhotels.

„Die Hotels vertrauen auf unser Geschäftsmodell, das unabhängigen Hotels und regionalen Hotelgruppen die Stärke und Präsenz einer globalen Marke bietet, ohne sie in ihrer Unabhängigkeit und ihren operativen Entscheidungen einzuschränken. Sie profitieren außerdem von unserem globalen Verkaufs- und Vertriebsnetzwerk und stärken somit ihre internationale Reichweite“, erklärt Geoff Andrew, COO bei Worldhotels. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Neue Markenarchitektur bei Best Western Hotels & Resorts
hotel


Schaffhausen: Vienna House feiert den Start in der Schweiz
hotel


München am teuersten: Hotelpreise in Deutschland legen zu
hotel