Skip to Content
Menü

CWT: Weniger Umsatz, aber mehr Neukunden

Carlson Wagonlit Travel (CWT) blickt auf ein schwieriges Jahr 2015 zurück: Das Geschäft mit neuen Kunden legte zwar zu, bei der Zahl der Buchungen und beim Umsatz mussten aber deutliche Rückgänge verzeichnet werden.

Insgesamt lag der Umsatz von CWT im Jahr 2015 bei 24,2 Mrd. USD und damit um 11,3% unter dem Vorjahr. Die Zahl der Buchungen ging gleichzeitig um 900.000 auf 61,4 Millionen zurück. Dies spiegle die „beträchtlichen Reisebudget-Kürzungen der Kunden aus dem Energiesektor“ wider, heißt es in einer Aussendung. Bereinigt um die Entwicklung dieser Kunden stieg die Zahl der Buchungen nämlich um 1,3%.

In Europa, dem Nahen Osten und Afrika gingen die Buchungen dabei leicht um 1,2% zurück, in Lateinamerika wegen der großen Bedeutung der Energiewirtschaft und der Rezession in Brasilien aber gleich um 7,8%. In Nordamerika gab es hingegen ein Plus von 1,1 Prozent, während sich die Region Asien/Pazifik stabil entwickelte.

Erfreulich war für CWT zumindest das weltweite Geschäft mit neuen Kunden, das auf 1,7 Mrd. USD zulegte. Zudem konnte CWT auch 2015 seine hohen Zufriedenheitswerte bei den Kunden halten – immerhin 90% bei den Travel Managern und 88% bei den Reisenden. Die Kundenbindungsrate lag bei 94%.

Geschäft litt unter fallenden Energie- und Ölpreisen

„2015 waren die Auswirkungen stark fallender Energie- und Ölpreise für die von uns betreuten Kunden deutlich spürbar“, betont Douglas Anderson, President und Chief Executive Officer von CWT, spricht aber von „soliden Finanzergebnissen bei einer unverändert herausfordernden Wirtschaftslage“, die nicht zuletzt das ungebrochene Engagement von CWT sowohl für schlanke Reiseprogramme als auch für die Sicherheit der Reisenden belegen würden.

Ein erneut starkes Wachstum konnte die App „CWT To Go“ verzeichnen: Die Zahl der registrierten Nutzer stieg 2015 um 62% auf 560.000. Anfang des Jahres hatte CWT außerdem in 17 Märkten eine mobile Hotelbuchungsfunktion integriert, was zu rund 35.000 Buchungen mit einem Volumen von rund 10 Mio. USD führte.

Der Geschäftsbereich CWT Meetings & Events organisierte im Jahr 2015 mehr als 27.500 Veranstaltungen auf der ganzen Welt mit mehr als 1,2 Mio. Teilnehmern und erzielte damit ein globales Wachstum von 12%. Gleichzeitig vollendete man den Erwerb der französischen Event-Agentur Ormès und schuf so eine der größten Meetings- und Events-Agenturen in Frankreich. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Geschäftsreisende buchen wieder vermehrt Langstreckenflüge
business-travel


Foto: Avis

Geschäftsreisende setzen in der Pandemie verstärkt auf Mietwagen
business-travel


Foto: Marriott International

Marriott lanciert neues Angebot für KMU-Geschäftsreisen
business-travel