Skip to Content
Menü

Icelandair: Erste Fluglinie mit WLAN von Gate zu Gate

Ab sofort können die Passagiere von Icelandair vom Betreten bis zum Verlassen des Flugzeugs via WLAN im Internet surfen. Möglich ist dies durch „Gate2Gate-Wi-fi“, das die isländische Fluggesellschaft als erste Airline Europas anbietet.

Mit der neuen technischen Lösung steht WLAN nicht wie bei anderen Airlines erst ab einer Flughöhe von 10.000 Fuß (ca. 3 Kilometer) zur Verfügung, sondern bereits am Boden – und danach so lange, bis das Flugzeug wieder sicher landet und die Türen zum Aussteigen geöffnet werden.

„Gate2Gate-Wi-fi“ wurde in allen Boeing 757 von Icelandair installiert und ist in der Saga Class sowie für Saga-Gold-Inhaber bereits im Flugpreis inkludiert. In der Economy Class und der Economy Comfort Class kann das Angebot direkt an Bord hinzugebucht werden. Die WLAN-Verbindung wird per Satellit gespeist und eignet sich zum Abrufen von E-Mails oder dem Surfen im Internet.

Neben diesem Angebot bietet die Saga Class noch viele weitere Leistungen: Die Tickets ermöglichen volle Flexibilität und erlauben den Zugang zu den Business Lounges der Flughäfen. Zweierreihen, weiche Ledersitze und ein Sitzplatzabstand von 101 Zentimeter sollen während des Flugs für besonderen Komfort sorgen. In der Saga Class warten auf die Passagiere auch bereits im Ticketpreis inkludierte Mahlzeiten und Getränke. Außerdem sind 2 x 32 Kilogramm Freigepäck und 1 x 10 Kilogramm Handgepäck erlaubt. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Austrian erweitert Digitalangebot für Gäste der Lounges
flug


Foto: Airbus S.A.S.

Lufthansa bestellt 40 neue Flugzeuge für die Langstrecke
flug


Air France startet kostenloses WLAN-Angebot an Bord
flug