Skip to Content
Menü

Klimawandel beeinflusst Flugverbindungen und Ticketpreise

Der Klimawandel wird in den nächsten Jahrzehnten deutliche Auswirkungen auf den Flugverkehr haben, warnen Forscher. So wird er transatlantische Flugverbindungen verlangsamen, was wiederum zu höheren Ticketpreisen führen dürfte.

Eine Studie, die im Fachmagazin "Environmental Research Letters" veröffentlicht wurde, untersuchte die Verbindungen zwischen London und New York. Demnach würden die Flüge in den Westen künftig mit stärkerem Wind von vorne konfrontiert sein.

Obwohl auf dem Weg nach Osten mit stärkerem Rückenwind zu rechnen sei, kompensiere die Ersparnis nicht die zusätzliche Zeit in die Gegenrichtung - daher würden sich "Hin- und Rückflüge insgesamt signifikant verlängern", stellt der Atmosphärenforscher Paul Williams fest. Er rechnet wegen dieses Effekts bei gleich bleibendem Flugaufkommen mit mehreren Tausend zusätzlichen Flugstunden täglich.

Durch ein höheres Treibstoffaufkommen würden auch die Ticketpreise in die Höhe getrieben werden, heißt es in der Studie weiter. Die Forscher gingen bei ihren Simulationen von einer doppelten Konzentration von CO2 in der Atmosphäre im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter aus - was bereits in den kommenden Jahrzehnten der Fall sein könnte. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Kärnten Airport

Austrian reduziert die Flüge zwischen Klagenfurt und Wien
flug


Foto: LEVEL

Level: Neue Flüge von Wien nach Hamburg und Kopenhagen
flug


LOT Polish Airlines: Mehr Flüge von Wien nach Warschau
flug