Skip to Content
Menü

VDR: Pilotenstreiks „Ärgernis des Jahres“

Die Streiks der Piloten bei Lufthansa und Germanwings haben die deutschen Geschäftsreisenden im Jahr 2014 am meisten geärgert. Das ergab die jährliche Mitgliederumfrage des Verbands Deutsches Reisemanagement (VDR).

Wie auch beim von der abta vergebenen „Kaktus des Jahres“ landeten die Streiks klar auf dem ersten Platz. Mit 30% der Antworten sind die damit das „Geschäftsreiseärgernis 2014“. Auf Rang 2 mit 25% der Antworten kam die „Snackregelung“ – die Mahlzeitenregelung in Transportmitteln nach dem neuen deutschen Reisekostengesetz. Auf Rang 3 der größten Ärgernisse 2014 stehen die Streiks der Lokomotivführer der Deutschen Bahn (17%). Kritik ernten auch die nicht an die sinkenden Ölpreise angepassten Kerosinzuschläge der Fluggesellschaften und die Bettensteuer in Köln.

Die Piloten-Gewerkschaft und die Airline wären damit Anwärter auf den jährlichen Negativ-Preis „Return to Sender“. Vor dem Hintergrund des Flugzeugabsturzes im März wird der VDR den Preis in diesem Jahr allerdings nicht vergeben.





Weitere Artikel zu diesem Thema

abta Generalversammlung: neues Präsidium
business-travel


Neuzugänge im abta-Vorstand
business-travel


Foto: Robert Knotz

Wiedersehensfreude bei der abta Business Travel Lounge
business-travel