Skip to Content
Menü

Avis Budget Group: erste vernetzte Mietwagen in D + CH

Ende November hat die Avis Budget Group die erfolgreiche Einführung von vernetzter Fahrzeugtechnik in Deutschland und der Schweiz verkündet.

Das ist ein bedeutender Meilenstein auf dem Weg hin zur vollständigen Vernetzung der weltweiten Flotte bis zum Jahr 2020. In Deutschland und der Schweiz sind mehr als 3.000 Connected Cars von Opel und PSA in der Flotte aktiv. Damit sind zwei weitere Märkte an diese Technik angeschlossen. Seit 2018 profitiert die Avis Budget Group bereits in Großbritannien, Belgien, Luxemburg und den Niederlanden, von vernetzten Fahrzeugdaten und den damit verbundenen operativen Verbesserungen.

Connected Cars bieten bedeutende Vorteile: Beispielsweise geben sie in Echtzeit Auskunft zur Tankfüllung und bieten so noch mehr Transparenz beim Miet- und Rückgabeprozess. Dieser wird beschleunigt, da Tank- und Kilometerstand sowie weitere telemetrische Daten automatisch in die Miet-, Rückgabe- und Logistiksysteme eingepflegt werden.

Der Schritt, die globale Flotte bis 2020 zu vernetzen, ist nur eine von vielen Initiativen, die das Unternehmen ergreift, um den Wandel in der Mobilität aktiv voranzutreiben. Mehr über das Thema Connected Cars erfahren Sie in dem kostenlosen Whitepaper von Avis. Jetzt lesen. https://www.avis.de/business/connected-car?cid=emaatde20181215-abta-newsletter





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Avis

„Avis Inclusive“: Sorgenfreies Fahrerlebnis mit nur einem Klick
mietwagen


Foto: Avis

Avis Budget Group verspricht Sicherheit und Sorgenfreiheit
mietwagen


Neuer Standort in Villach: Hertz setzt den Expansionskurs fort
mietwagen