Skip to Content
Menü

GBTA: die wichtigsten Entwicklungen

Die Herbstkonferenz des VDR in Kooperation mit der Global Business Travel Association (GBTA) vom 14. bis zum 16. November 2016 in Frankfurt am Main bietet den Teilnehmern ein umfangreiches Fachforen-Programm zu den drei Themen „Technologie“, „Reisende im Mittelpunkt“ und „Travel Management“.

Sie ist die größte Travel-Management-Konferenz auf europäischem Boden. Das Fachforen-Programm deckt die Themen ab, die Reisende und ihre Unternehmen im Laufe des vergangenen Jahres am stärksten betroffen haben. Die Diskussionen werden sich unter anderem mit dem Schutz von Reisedaten, dem Risiko-Management und jüngsten Entwicklungen beim Einkauf von Hotelleistungen und Flugtarifen beschäftigen. Auch eine kleine Delegation der abta wird an der Veranstaltung teilnehmen.

Internationale Ausrichtung

„Die gemeinsame Konferenz von VDR und GBTA wird erneut erstklassige Fachforen bieten“, sagt Hans-Ingo Biehl, Hauptgeschäftsführer des VDR und Mitglied des Präsidiums. „Unter anderem wird es um die jüngsten technischen Entwicklungen gehen, um die Entwicklung integrierter Risikomanagement-Strategien und die Einbindung von Reisedaten in die Travel-Management-Programme. Das Programm ist explizit international ausgerichtet.“ Catherine McGavock, Regional Vice President – EMEA der GBTA ergänzt: „Wir freuen uns darauf, unseren Teilnehmern Fachforen zu bieten, die sie im Wandel des Geschäftsreisemarkts unterstützen. Mit den aktuellen Sessions zu wichtigen Branchenthemen können Travel Manager ein Gleichgewicht schaffen zwischen den Anforderungen ihrer Geschäftsreisenden und den Zielen ihrer Unternehmen.“

Informationen und Anmeldungen: www.vdr-service.de





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: pixabay / PIRO4D

VDR & GBTA Conference 2019 in München
business-travel


Foto: pixabay / webandi

abta-Termine im Herbst/Winter 2019
business-travel


Foto: Tatiana Shepeleva / shutterstock.com

Künstliche Intelligenz: Hoch gehandelt, aber kaum genutzt
business-travel