Skip to Content
Menü

OÖ: Tagungswirtschaft dankte ihren Kunden

Tagungen, Kongresse, Seminare und Veranstaltungen gehören für erfolgreiche Unternehmen wie Silhouette, Linde Gas, die Medical University of Vienna oder den Maschinenring zum Geschäftsalltag.

Häufig halten sie ihre Kunden- oder Mitarbeiterveranstaltungen in Oberösterreichs Seminarhotels, Tagungshäusern und Veranstaltungszentren ab und werden von diesen in der Organisation unterstützt. Sie stärken damit das Tagungsland Oberösterreich, generieren regionale Wertschöpfung und sichern Arbeitsplätze.

Die Leitbetriebe des Convention Bureau Oberösterreich versammelten deshalb herausragende Kunden, um ihnen Dank und Anerkennung auszusprechen. Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Dr. Michael Strugl, der Vorsitzende des Landes-Tourismusrates Oberösterreich, KR Robert Seeber, und der Geschäftsführer von Oberösterreich Tourismus, Mag. Karl Pramendorfer, überreichten dazu Ehrenurkunden.

„Als exportorientierter Technologie-Standort ist unser Bundesland auf Tagungen und Kongresse als hochwertige Foren des Wissensaustausches angewiesen“, betonte Strugl: „Die professionelle Arbeit der Tagungsindustrie ist deshalb für den Wirtschaftsraum Oberösterreich von immenser Bedeutung.“

Die geehrten Veranstalter im Überblick

- Auf Vorschlag des Design Centers Linz wurde das Familienunternehmen Silhouette International Schmied AG ausgezeichnet. Das Industrieunternehmen feierte unter dem Glasdach des Veranstaltungszentrums gemeinsam mit den Mitarbeitern sein 50. Firmenjubiläum. Doppelt so alt, nämlich 100 Jahre wurde die Firma Linde Gas. Für das Jubelfest – ebenfalls nominiert durch das Design Center Linz – wurden Geschäftsführer Mag. Günter Maier und seine Mitarbeiterinnen Jutta Jackstadt und Anita Holzinger geehrt.

- Das Palais Kaufmännischer Verein nutzte die Gelegenheit, einem Stammkunden Dank und Anerkennung auszusprechen, der seit Jahren große Mitarbeiter-Veranstaltungen im Haus an der Landstraße durchführt: Für die Oberösterreichische Versicherung AG wurden Vorstandsvorsitzender Generaldirektor Dr. Josef Stockinger und Mag. Barbara Binder ausgezeichnet.

Nobelpreisträger zu Gast in Bad Ischl

- Das Kongress und Theaterhaus Bad Ischl nominierte Univ.-Prof. Dr. Margit Pavelka von der Medical University of Vienna. Sie brachte im Jahr 2013 für das „Golgi Apparatus Symposium“ die internationale Elite der Zellforschung ins Salzkammergut. Unter anderem war dabei der spätere Nobelpreisträger James Rothman in Bad Ischl zu Gast.

- Im Namen des Museums Arbeitswelt Steyr erhielten zwei Unternehmen Ehrenurkunden: Für die Organisation des Österreichischen Metallbautages nahm DI Karlheinz Rink die Auszeichnung entgegen. DI Udo Kneitz, Geschäftsführer der AVL Commercial Driveline & Tractor Engineering GmbH, hatte das „Techcenter Manager Meeting“ seines Mutterkonzerns AVL List GmbH nach Steyr geholt.

- Für die erste „Smovey Convention“ fiel die Wahl des aufstrebenden oberösterreichischen Unternehmens Smovey auf das Tagungszentrum Atrium in Bad Schallerbach. Geschäftsführer Rene Angerbauer und Marketingmanager Björn Weigersdorfer wurden dafür zur Ehrung vorgeschlagen. Ebenfalls auf Anregung des Atrium Bad Schallerbach wurde der Maschinenring Oberösterreich ausgezeichnet. Für die Organisation der Maschinenring-Bundestagung erhielten Dkfm. DI Helmut Scherzer und Tagungsleiter Mag. Reinhard Allerstorfer die Auszeichnung. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Kremser Werbeagentur sichert sich Platz 2 beim „Direct Mail Award“
mice


Oberösterreich: Gelungene Jungfernfahrt für den „MICE-Train“
mice


Foto: Visit Berlin

Deutschlands Tagungsmarkt: Mehr Teilnehmer, weniger Events
mice