Skip to Content
Menü

ÖHV verschiebt Jahreskongress von Jänner auf Anfang Mai

Die Österreichische Hoteliervereinigung (ÖHV) verschiebt ihren Jahreskongress: Wegen der absehbar schwierigen Lage zu Jahresbeginn wird er nicht von 17. bis 19. Jänner 2022 stattfinden, sondern erst von 2. bis 4. Mai 2022.

|  Der ÖHV-Kongress findet im Mai 2022 in der Hofburg statt (c) ÖHV

 "Angesichts des absehbaren Mitarbeitermangels bezweifelten viele Mitglieder, den ursprünglich geplanten Termin wahrnehmen zu können", erkärt ÖHV-Generalsekretär Markus Gratzer in einer Aussendung. Der Austragungsort bleibt die Wiener Hofburg.

Der erste Jahrestreff der Hoteliers fand 1992 in Alpbach statt. Somit feiert der ÖHV-Kongress im Jahr 2022 sein 30-jähriges Jubiläum. Unter dem Motto "Lebensläufe. Arbeitswelten neu denken" wird allerdings ein sehr aktuelles Thema im Mittelpunkt stehen - die Zukunft der Arbeit im Tourismus.

ÖHV-Präsidentin Michaela Reitterer nimmt Abschied

Als Auftakt ist zusätzlich ein Festakt in der Hofburg zur Verabschiedung der langjährigen ÖHV-Präsidentin Michaela Reitterer vorgesehen. Die Amtszeit der Wiener Hotelière endet nach drei Perioden - also neun Jahren. Die Wahl für ihre Nachfolge steht aber noch aus.

Die Zeit bis Mai werde die Branche intensiv an der Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit am Arbeitsmarkt arbeiten und evaluieren, wie die alten Arbeitsmarktmechanismen in die neue Zeit passen, verspricht Markus Gratzer. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

Comeback mit Top-Programm: ÖHV lädt zum Kongress in Linz
hotel


ÖHV: Zwei Drittel der Hotels würden Mitte Mai wieder eröffnen
hotel


Stadt- und Seminarhotels wollen auch für weniger Gäste öffnen
hotel