Skip to Content
Menü

„Alles gurgelt!“ gilt nun auch für die ÖBB-Nightjets nach Wien

Die ÖBB, die Stadt Wien und die Wirtschaftskammer Wien bringen „Alles gurgelt!“ auf die Schiene: Künftig werden in allen Nightjet-Zügen nach Wien kostenlose PCR-Gurgeltests durch das Bordpersonal verteilt.

|  „Alles gurgelt!“ im Nachtzug (c) ÖBB / Kurt Prinz

Die Reisenden haben damit die Möglichkeit, noch im Zug einen kostenlos Corona-Test zu machen und die Proben gleich nach ihrer Ankunft in einem der 620 REWE-Standorte in ganz Wien abzugeben - Reiserückkehrer ebenso wie Touristen vor einem Besuch in Wien.

Dazu gibt es ein Informationsblatt mit detaillierter Anleitung in Deutsch, Englisch und Italienisch. Die Durchführung der Tests ist freiwillig und obliegt den Reisenden selbst. Die Abgabe der Proben ist in mehr als 620 Standorten von Billa, Billa Plus, BIPA und Penny möglich - dank der Tankstellen mit REWE-Shops auch an Sonntagen und Feiertagen.

Das High-Tech-Labor der Wiener Lifebrain Group kann pro Tag bis zu 500.000 Proben analysieren. Die Ergebnisse liegen den Reisenden bei der Abgabe der Probe vor 9 Uhr innerhalb von 24 Stunden vor. Bisher wurden im Rahmen von „Alles gurgelt!“ in Wien mehr als sechs Millionen PCR-Tests ausgewertet. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

WESTbahn: Neue Flotte, neue Strecke und neue Comfort Class
bahn


ÖBB bestellen noch weitere 20 Nightjets bei Siemens Mobility
bahn


Online-Tickets werden billiger: ÖBB starten neues Preissystem
bahn