Skip to Content
Menü

Austria Trend Hotels starten Artist in Residence Programm

Die Austria Trend Hotels und die Galerie Crone Wien starten das neue Artist in Residence Programm „Artcation“. Von 12. Juli bis 12. August 2021 werden drei bildende Künstler in Austria Trend Hotels in Wien, Salzburg und Innsbruck leben und arbeiten.

|  Austria Trend Parkhotel Schönbrunn (c) Austria Trend Hotels

„Artcation“ wird international ausgeschrieben und richtet sich an Künstler unter 40 Jahren aus dem gesamten Spektrum der bildenden Kunst - von Malerei, Zeichnung und Skulptur über Fotografie, Video und Film bis zu Performance, Digital Art und zeitbasierte Medien. Die Bewerbungsfrist endet mit 31. Mai 2021.

Eine renommierte Fachjury - bestehend aus Carola Dertnig, Nikolaus Gansterer und Otto Zitko - wird aus den Einreichungen auswählen. Mitinitiiert wurde „Artcation“ durch die Agentur Hardegg Fundraising. Unterstützt wird die Aktion durch Tex Rubinowitz, der das Logo entworfen hat.

Kunstförderung in Zeiten der Pandemie

Junge, noch nicht etablierte Kunstschaffende würden besonders unter den geschlossenen Galerien und Museen leiden, betont Markus Peichl, Betreiber der Galerie Crone: „Nach einem Jahr, das es so noch nie gegeben hat, wollen wir jungen Künstlern die Gelegenheit geben, ein Monat lang durchzuatmen und ohne jeden Druck künstlerisch tätig zu sein“.

Michael Kröger, Geschäftsführer der Austria Trend Hotels, sieht das genau so: „Aufgrund der herausfordernden Situation für den gesamten Kulturbereich freuen wir uns ganz besonders, drei vielversprechende Künstlern mit einmonatigen Residencies zu fördern. Wir laden sie ein, unsere Gastfreundschaft zu genießen und sich vom Hotel als Ort der Begegnung und des Austausches in ihrer Arbeit inspirieren zu lassen“.

Residencies in drei Kulturmetropolen

Unter dem Motto „Please disturb!“ werden drei einmonatige Residencies in den Vier-Sterne Häusern Parkhotel Schönbrunn, Europa Salzburg und Congress Innsbruck zur Verfügung gestellt. Das Hotel beziehungsweise die Stadt können die Bewerber selbst wählen.

Die Künstler beziehen für einen Monat ein Zimmer inklusive Frühstück und können zudem einen großzügigen Arbeitsbereich nutzen. Während ihres Aufenthalts werden sie durch die Galerie Crone fachlich unterstützt. Die drei Hotels zeichnen sich durch ihre urbanen Standorte in direkter Nachbarschaft zur lokalen Kunstszene aus.

Die Austria Trend Hotels fördern bereits seit vielen Jahren Kunst und Kultur und sind unter anderem als Sponsor des Kunsthistorischen Museums Wien und des Wiener Burgtheaters aktiv. Alle Informationen zu „Artcation“ sind auf www.austria-trend.at/artcation zu finden. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Zwei Austria Trend Hotels wechseln zu „Radisson Individuals“
hotel


Austria Trend Hotel Maximilian: Neueröffnung in Wien-Hietzing
hotel


Corona-Krise: ÖHV fordert ein Hilfspaket für die Stadthotellerie
hotel