Skip to Content
Menü

Turkish Airlines feiert ihr Comeback am Flughafen Salzburg

Nach einer Pause von mehr als einem Jahr ist am 1. April konnte der Flughafen erstmals seit dem Beginn der Corona-Pandemie wieder einen Linienflug von Turkish Airlines in der Mozartstadt begrüßen.

|  Gemeinsam mit dem Team von Turkish Airlines in Salzburg begrüßte Flughafen-Prokurist Christopher Losmann die ersten Gäste aus der Türkei (c) Flughafen Salzburg GmbH

Auch wenn aktuell überwiegend Geschäftsreisende die Flüge nutzen würden, bestehe dennoch die Hoffnung auf eine Rückkehr der Privatreisenden im Sommer - sofern die bestehenden Reisebeschränkungen bis dahin gelockert werden können, erklärt Flughafen-Prokurist Christopher Losmann, Bereichsleiter Aviation & Sales.

„Die Auswirkungen dieser Pandemie sind für den Flugverkehr unberechenbar. Täglich muss die Branche mit neuen Verordnungen und Beschränkungen kämpfen. Die erste Landung von Turkish Airlines in Salzburg ist daher ein gutes Zeichen. Nicht zuletzt sind wir damit wieder an den großen Hub Istanbul mit seinen weltweiten Destinationen angebunden,“ freut sich Losmann.

Einreise in die Türkei und Rückkehr nach Österreich

Seit 15. März 2021 ist vor der Einreise in die Türkei eine Online-Registrierung erforderlich. Dieses Formular muss frühestens 72 Stunden vor der geplanten Einreise in die Türkei ausgefüllt werden. Passagiere die älter als sechs Jahre sind, benötigen zudem einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden sein darf.

Wer von der Türkei nach Österreich fliegt, muss ebenfalls ein digitales Pre-Travel-Clearance-Formular ausfüllen. Bei der Einreise ist dann ein ärztliches Zeugnis oder ein schriftliches Testergebnis über einen negativen PCR- oder Antigentest vorzuweisen, das nicht älter als 72 bzw. 48 Stunden sein darf. Ist kein gültiger Test vorhanden, muss eine zehntägige Quarantäne angetreten werden. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

People’s fliegt ab 12. April wieder von Altenrhein nach Wien
flug


Foto: Flughafen Wien AG

Austro Control prüft gebündelte Anflugkontrolle in Österreich
flug


People's verlängert die Betriebspause bis Ende März
flug