Skip to Content
Menü

CWT startet Global Travel Management Plattform in China

CWT geht mit seiner zentralen Plattform myCWT nun auch in China an den Start. Damit wird CWT der erste globale Geschäftsreisenanbieter mit einer Omni-Channel-Plattform, die auf API basiert und auf die besonderen Anforderungen des chinesischen Markts zugeschnitten ist.

|  Pressekonferenz in China: Albert Zhong (Geschäftsführer von CWT China), Kurt Ekert (Präsident und CEO von CWT) und Qu Li (Vorstandsvorsitzender des Joint-Venture-Partners China Air Service)

In Zusammenarbeit mit mehreren Partnern, die sich auf den chinesischen Reisemarkt, Technologie und E-Commerce spezialisiert haben, wurde die Plattform myCWT ganz auf die Entwicklung in China angepasst und nimmt die einzigartigen Anforderungen und Ansprüche des Marktes in den Blick – vom Content über die Zahlungsformen bis zu den Möglichkeiten der Integration.

Gleichzeitig wird den Kunden eine einheitliche Nutzung des weltweiten Angebots von CWT garantiert. Die offene API-Struktur ermöglicht eine einfache Integration von Anwendungen externer Anbieter und der internen Systeme der Kunden, sodass CWT eine breite Auswahl von Produkten, Dienstleistungen und Content anbieten kann.

Wirkliche Omni-Channel-Erfahrung

In China wird es Reisenden und Reiseplanern möglich sein, bei CWT über diverse Verbindungswege Kontakt zu halten. Dazu gehören eine H5-Webseite, eine App für mobile Endgeräte, Kanäle für Nachrichten und Live-Chats, E-Mail und Telefon. Sie können ihre Buchungen über einen Touch Point starten und jederzeit fortsetzen, wo sie sie verlassen haben.

Die Nutzer können dabei alle Aspekte ihrer Reise organisieren – vom Neubuchen übers Umbuchen bis zu Stornierungen und Erstattungen, Online-Check-ins, Sitzplatzreservierungen für Züge und Flüge, Präferenzen für Hotelzimmer sowie Dienstleistungen für Visa – oder die Anfrage nach Hilfe. Dies ist auf allen Kommunikationskanälen möglich.

Mehr Auswahl für die Reisenden

Die Plattform wird umfassenden Content für nationale und internationale Reisen bieten. Dazu gehören Flug, Bahn, Hotels und Überlandtransport. Neben Global Distribution Systems (GDS) wie TravelSky gehören dazu auch Inhalte von anderen Quellen, die API-Verbindungen nutzen, sodass die Reisenden wesentlich mehr Wahlmöglichkeiten haben als bisher.

Beispielsweise können die Reisenden Low-Cost-Carrier buchen, Ride-Hailing-Dienste wie Didi und sogar Zusatzleistungen wie die schnelle Abfertigung bei der Sicherheitskontrolle und Zugang zu Lounges in Flughäfen und Bahnhöfen. Weltweit wird es über RoomIt - das Hotelvertriebssystem von CWT - Optionen für mehr als 800.000 auf Geschäftsreisende zugeschnittene Übernachtungsmöglichkeiten in 73.000 Orten geben - darunter 100.000 Möglichkeiten in China.

Vereinfachter Buchungsvorgang

Das schnelle Wachstum des Netzes der Hochgeschwindigkeitszüge in China macht Bahnfahren für Geschäftsreisende zu einer attraktiven Alternative. myCWT wird es den Reisenden ermöglichen, Flug- und Zugoptionen für Inlandsreisen auf einen Blick miteinander zu vergleichen - inklusive Kosten und Reisezeit.

Reisegenehmigungen - eine übliche Voraussetzung in chinesischen Unternehmen - können per E-Mail, SMS, über die App oder durch die API-Anbindung an die betriebsinternen Systeme angefragt werden. Mehrere Zahlungsverfahren wie WeChat Pay and AliPay werden unterstützt. Allein diese zwei Drittanbieter decken mehr als 90% des chinesischen Marktes ab.

Integration in die betriebsinternen Systeme

Durch die Nutzung von API-Verbindungen kann myCWT in die internen Managementsysteme der Unternehmen integriert werden - inklusive der Verfahren für Kosten, Genehmigungen, Büroautomatisierung, Management der Geschäftsabläufe, Personal, Finanzen oder des Intranets, um eine bessere Effizienz und eine automatische Synchronisierung zu erreichen.

CWT befindet sich derzeit mit einigen Kunden in China in der Pilotphase für myCWT. Der komplette Roll-out beginnt im zweiten Quartal 2020 und wird stufenweise CWT Online, das aktuelle Onlinebuchungsmodul und die mobile App ersetzen, die CWT-Kunden in China seit 2012 nutzen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: pixabay

CWT startet einen monatlichen Podcast für Geschäftsreisende
business-travel


Foto: pixabay

Geschäftsreisende haben keine Kontrolle über Stornierungen
business-travel


Studie: Auf der Geschäftsreise überwiegt das Positive
business-travel