Skip to Content
Menü

Sitzplatz leichter finden: Austrian präsentiert die 3D Seatmap

Ab sofort können die Passagiere von Austrian Airlines auf Flügen, die von einer Boeing 777 durchgeführt werden, über eine 3D Seatmap direkt im Buchungsprozess ihren Lieblingssitzplatz virtuell entdecken und gleich reservieren.

|  3D Seatmap für die Boeing 777 (c) Austrian Airlines / Renacen

Bisher war dies nur in einer zweidimensionalen Variante verfügbar. Für die Umsetzung der neuen 3D Seatmaps arbeitet Austrian Airlines mit der spanischen Agentur Renacen zusammen. Damit erhalten die Fluggäste schon im Buchungsprozess einen Einblick in das Erlebnis an Bord – und das in allen drei Reiseklassen: Economy, Premium Economy und Business Class.

Die Boeing 777 setzt Austrian Airlines aktuell unter anderem auf Flügen nach New York, Los Angeles, New York, Kapstadt, Mauritius, Bangkok und Tokio ein. Mit der 3D Seatmap ist die heimische Airline der Vorreiter innerhalb der Lufthansa Group. Bis Ende des Jahres soll die Funktion auch im Web Check-in Portal verfügbar sein. Eine weitere Ausweitung des Service ist angedacht. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Umbau im Management: Austrian Airlines will schlanker werden
flug


Austrian Airlines: Keine Flüge nach China bis Ende Februar
flug


Lufthansa Group streicht alle Flüge nach China bis 9. Februar
flug