Skip to Content
Menü

Austrian Airlines meldet steigende Nachfrage im Monat Mai

Im Mai 2019 sind mehr als 1,3 Millionen Passagiere mit Austrian Airlines geflogen. Das entspricht einem Plus von 4,4% im Vergleich zum Vorjahresmonat. Von Jänner bis Mai 2019 beträgt das Wachstum der Passagierzahlen nunmehr 6,2%.

Foto: Austrian Airlines
Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines hatte das Angebot im Mai um 4,2% erhöht. Die verkauften Sitzkilometer legten aber gleich um 10,6% zu. Somit stieg auch die Auslastung der Flüge im Vergleich zum Vorjahr deutlich - und zwar um 4,6 Prozentpunkte auf 79,6%. Die Zahl der Flüge erhöhte sich um 1,3% auf 12.668.

„Die Nachfrage nach Flugreisen steigt. Daher konnten wir mehr Passagiere an Bord begrüßen. Auch die Auslastung konnten wir bei erweitertem Angebot steigern“, sagt Andreas Otto, Vorstandsmitglied und CCO von Austrian Airlines.

Von Jänner bis Mai 2019 beförderte Austrian Airlines in Summe rund 5,3 Millionen Passagiere. Das entspricht einem Anstieg von 6,2%. Das Angebot wurde um 6,2% erhöht. Die verkauften Sitzkilometer stiegen um 9,5%, was eine Auslastung von 76,6% bedeutet. Das entspricht einer Steigerung von 2,3 Prozentpunkten. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines: Wachstum setzt sich auch im Juli fort
flug


Foto: Laudamotion

Konflikt bei Lauda könnte auch Austrian-Passagiere betreffen
flug


Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines: 53 Millionen Euro Verlust im ersten Halbjahr
flug