Skip to Content
Menü

Hamburgs Tourismus im Aufschwung

Das Tourismusjahr 2018 hat die Hansestadt laut Statistikamt Nord mit einem Zuwachs von 5,1% bei den Übernachtungen abgeschlossen.

www.mediaserver.hamburg.de / Geheimtipp Hamburg
www.mediaserver.hamburg.de / Geheimtipp Hamburg Geheimtipp Hamburg

Insgesamt zählte Hamburg 14,5 Mio. Übernachtungen und damit um 700.000 mehr im Vergleich zum Vorjahr, teilte die Hamburg Tourismus GmbH am 29. 3. auf der Jahresbilanzpressekonferenz in der Elbphilharmonie mit. Österreich reiht sich mit einer Gesamtzahl von 273.100 Nächtigungen – einem Plus von 2,8% – auf Rang 4 der wichtigsten Quellmärkte ein. Für das Jahr 2019 erwartet die Hamburger Tourismuswirtschaft ein weiteres Wachstum von 3% bis 5%. Im Bereich Kongresstourismus wird die Rotary International Convention im Juni einen Höhepunkt des Jahres bilden, zu dem sich bereits rund 30.000 Rotarier aus der ganzen Welt angemeldet haben.

Hamburg behauptet sich in einem intensiven Wettbewerb, was aufgrund der vielen Einflussfaktoren im Städtetourismus keine Selbstverständlichkeit ist. 395.000 zusätzliche Ankünfte aus dem In- und Ausland im Vergleich zum Vorjahr, das ist schon eine beachtliche Leistung der Branche
Michael Otremba, Geschäftsführer der Hamburg Tourismus GmbH

Zehn neue Adressen

Die Hotellerie der zweitgrößten Stadt Deutschlands wird in diesem Jahr mit zehn neuen Adressen bereichert. Bereits an den Start gegangen ist das Apartmenthotel Sylc, das neben 347 Wohneinheiten für Kurz- und Langaufenthalte auch Konferenzräume, ein Kino, ein Cafe, einen privaten Garten sowie eine Küche für kulinarische Events zur Verfügung stellt. In bequemer Fußdistanz zu den wichtigsten Attraktionen der Stadt wurde das Premier Inn Hamburg City mit 182 Zimmern eröffnet, das dank seiner Lage gegenüber der Station Messberg über beste Anbindungen zum Hauptbahnhof und zum Congress Center verfügt.

Nahe dem Hauptbahnhof wartet das neue Courtyard by Marriott mit acht Konferenzräumen für bis zu 300 Gäste sowie internationaler Küche im Boeckmann's Restaurant auf. Unter dem Namen Niu Keg wird im April ein 116-Zimmer-Domizil eröffnet, das die maritime Geschichte Hamburgs widerspiegelt und mit geselligen Events wie Gin-Verkostungen und Live-Musik von sich reden machen wird.

In der Altstadt werden in der denkmalgeschützten ehemaligen Oberfinanzdirektion die 5-Sterne-Fraser Suites der Fraser Hospitality Group aus Singapur mit luxuriösem Ambiente aufwarten. Im zweiten Quartal 2019 wird das Le Méridien Hamburg by Marriott in einem neuen Anbau weitere Konferenzräumlichkeiten, einen Ballsaal sowie eine Dachterrasse samt Bar bereitstellen. Mit den seit Ende März sechsmal wöchentlich durchgeführten Flugverbindungen der spanischen Fluggesellschaft Level wird Hamburg ab Wien noch leichter erreichbar gemacht. 

Level nimmt neue Strecke von Wien nach Hamburg auf

Auch am Luftweg rücken die beiden Metropolen näher zusammen: Seit 31. März 2019 fliegt die spanische Fluggesellschaft Level der International Airlines Group (IAG) sechsmal wöchentlich nach Wien (montags bis freitags sowie sonntags). Dadurch soll die Kapazität in die österreichische Hauptstadt für Hamburger Passagiere deutlich erhöht werden – für Geschäftsreisen und Städtetrips. Die Strecke wird mit Flugzeugen des Typs A320 mit 180 Sitzplätzen geflogen.





Weitere Artikel zu diesem Thema

Steigenberger Hotel Herrenhof: MICE-Bereich in neuem Glanz
mice


Foto: Hamburg Convention Bureau

Hamburg – Welthauptstadt der Rotarier
advertorial


Convention Bureau Tirol lädt zum Networking-Event in Wien
mice