Skip to Content
Menü

Austrian Airlines: 5,5 Prozent mehr Passagiere im April

Austrian Airlines hat im April knapp 1,2 Millionen Passagiere befördert. Das bedeutet ein Plus von 5,5% im Vergleich zum Vorjahresmonat - und auch im Mai rechnet die Fluggesellschaft durch die neuen Direktflüge nach Tokio wieder mit zusätzlichen Passagieren.

Allerdings legte das Angebot im April stärker zu als die verkauften Sitzkilometer (Anzahl der Passagiere mal zurückgelegter Strecke). Dadurch sank die Auslastung um 1,7 Prozentpunkte auf 77,3%, wie Austrian mitteilt. Die Anzahl der Flüge stieg um 6,7% auf insgesamt 12.920.

Von Jänner bis April 2018 hat Austrian Airlines rund 3,7 Mio. Passagiere befördert - um 10,7% mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Auslastung stieg in diesen vier Monaten um 2,3 Prozentpunkte auf durchschnittlich 74,1 Prozent, die Anzahl der Flüge um 5,4% auf 44.200. (apa/red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines meldet steigende Nachfrage im Monat Mai
flug


Austrian erweitert Digitalangebot für Gäste der Lounges
flug


Lufthansa Group: Startschuss für neue Sitze auf der Kurzstrecke
flug