Skip to Content
Menü

Austrian Airlines: 5,5 Prozent mehr Passagiere im April

Austrian Airlines hat im April knapp 1,2 Millionen Passagiere befördert. Das bedeutet ein Plus von 5,5% im Vergleich zum Vorjahresmonat - und auch im Mai rechnet die Fluggesellschaft durch die neuen Direktflüge nach Tokio wieder mit zusätzlichen Passagieren.

Foto: Austrian Airlines
Foto: Austrian Airlines

Allerdings legte das Angebot im April stärker zu als die verkauften Sitzkilometer (Anzahl der Passagiere mal zurückgelegter Strecke). Dadurch sank die Auslastung um 1,7 Prozentpunkte auf 77,3%, wie Austrian mitteilt. Die Anzahl der Flüge stieg um 6,7% auf insgesamt 12.920.

Von Jänner bis April 2018 hat Austrian Airlines rund 3,7 Mio. Passagiere befördert - um 10,7% mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Auslastung stieg in diesen vier Monaten um 2,3 Prozentpunkte auf durchschnittlich 74,1 Prozent, die Anzahl der Flüge um 5,4% auf 44.200. (apa/red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines: Deutliches Passagierplus im ersten Quartal
flug


CEO Alexis von Hoensbroech - Foto: Austrian Airlines / Michèle Pauty

Austrian Airlines: Gewinn sinkt wegen hoher Treibstoffkosten
flug


Foto: Airbus S.A.S.

Lufthansa bestellt 40 neue Flugzeuge für die Langstrecke
flug