Skip to Content
Menü

Austrian Airlines feiert zwei Millionen Embraer-Passagiere

Austrian Airlines konnte am Dienstag auf dem Flug von Wien nach Oslo die Zahl von zwei Millionen Embraer-Passagieren feiern. Im Jänner 2016 wurde der erste Embraer-Jet in die Flotte aufgenommen. Mittlerweile sind es bereits 16 Flugzeuge, die zu mehr als 60 Flughäfen in Europa unterwegs sind.

Bis Ende August 2017 wird Austrian Airlines insgesamt 17 Embraer-Jets in die Flotte integrieren und damit schrittweise die 21 alten Fokker-Flugzeuge ersetzen. Der Embraer verbraucht pro Sitzplatz rund 18% weniger Treibstoff als die Fokker und ist damit wesentlich umweltschonender unterwegs.

Für die Passagiere wird durch den Typentausch wiederum der Reisekomfort gesteigert: Die mit zwei Zweierreihen ausgestattete Kabine ist durch ihre ergonomische Bauweise besonders geräumig und verschafft dem Passagier damit mehr Raumgefühl. Die Embraer haben ein Durchschnittsalter von vier Jahren und fassen jeweils 120 Passagiere. Der Neuwert eines Jets beträgt rund 52 Mio. USD. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

CEO Alexis von Hoensbroech - Foto: Austrian Airlines / Michèle Pauty

Austrian Airlines: Gewinn sinkt wegen hoher Treibstoffkosten
flug


Foto: Airbus S.A.S.

Lufthansa bestellt 40 neue Flugzeuge für die Langstrecke
flug


Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines: Tiefstpreise gegen die Low-Cost-Airlines
flug