Skip to Content
Menü

Bilanz 2016/17: Qatar Airways steigert Umsatz und Gewinn

Laut dem soeben veröffentlichten Jahresbericht konnte Qatar Airways den Umsatz im Geschäftsjahr 2016/17 gegenüber dem Jahr zuvor um 10,4% steigern. Der Gewinn der Fluggesellschaft legte gleichzeitig sogar um 21,7% auf 541 Mio. USD zu.

Im Geschäftsjahr 2016/17 stiegen die verfügbaren Sitzplatzkilometer (ASK) um 21,9%. Im Juli 2016 kündigte die Airline eine Erhöhung ihrer Beteiligung an der International Airlines Group (IAG) von 15,24% auf 20,01% an und stärkte damit ihre Position als Aktionär in einer der weltweit größten Airline-Gruppen. Eine weitere strategische Investition wurde im Dezember 2016 getätigt, als Qatar Airways 10% der Aktien der LATAM Airline Gruppe erwarb.

Während des Geschäftsjahres fügte die Fluggesellschaft ihrem Streckennetz zahlreiche Destinationen hinzu - wie etwa Adelaide (Australien), Atlanta (USA), Auckland (Neuseeland), Helsinki (Finnland), Krabi (Thailand), Marrakesch (Marokko), Pisa (Italien), Mahé (Seychellen), Windhoek (Namibia) und Jerewan (Armenien). Im kommenden Jahr wird sogar eine Rekordzahl von 24 neuen Destinationen angestrebt. Darunter befinden sich Ziele wie Dublin (Irland), San Francisco (USA), Rio de Janeiro (Brasilien) und Santiago (Chile). (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Qatar Airways

Skytrax Awards 2019: Das sind die besten Airlines des Jahres
flug


Foto: Lufthansa

Erstes Quartal: Lufthansa fliegt tief in die roten Zahlen
flug


CEO Alexis von Hoensbroech - Foto: Austrian Airlines / Michèle Pauty

Austrian Airlines: Gewinn sinkt wegen hoher Treibstoffkosten
flug