Skip to Content
Menü

Qualitätssiegel für Hotels: VDR-Mitglieder befürworten „Certified“

Eine Umfrage unter 310 Mitgliedern des Verbands Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) hat ergeben, dass die Mehrheit der befragten Travel Manager das unabhängige Qualitätssiegel „Certified“ als Auswahlkriterium bei der Buchung von Übernachtungen nutzt und eine Weiterentwicklung des Zertifikats befürwortet.

Die Bekanntheitsquote von „Certified“ bei den Travel Managern liegt laut der Umfrage bei 90 Prozent – und die überwiegende Mehrheit der Befragten nutzt das Qualitätssiegel auch bei der Auswahl von geeigneten Hotels. So geben 37% an, dass sie Certified Hotels regelmäßig buchen und in ihr Hotelprogramm aufgenommen haben.

50% buchen ein Certified Hotel zumindest situationsbedingt und lediglich 13% tun dies prinzipiell nicht. Die Gründe dafür sind bestehende Hotelverträge (21%), die Überordnung des Preises vor der Qualität (40%) und die bislang fehlende Kennzeichnung der Certified Hotels in den Buchungsportalen (39%).

Auftrag zur Weiterentwicklung

Als klarer Handlungsauftrag wünschen sich 55% der Befragten demnach auch die Präsenz auf Buchungsportalen wie HRS, Booking.com und Hotel.de. Zudem wünschen sich 88% die direkte Buchbarkeit der zertifizierten Hotels über die Certified-Website. Ein solches Buchungstool ist besonders für kleine und mittlere Unternehmen interessant, die keine festen Buchungswege vorgeben.

Die Befragung ergab zudem den Wunsch nach einer flächendeckenden Verfügbarkeit von zertifizierten Hotels. 65% der Befragten sehen einen großen Bedarf an den Standorten, Zweigniederlassungen, Produktionsstätten und Logistikzentren der Firmen. Das geht einher mit dem Wunsch, über die Ballungszentren hinaus verstärkt in B- und C-Destinationen sowie im ländlichen Raum geprüfte Hotels anzubieten.

Zudem haben 58% der befragten Firmenvertreter Bedarf für eine Auslandspräsenz von Certified angegeben. Ein weiterer Arbeitsauftrag an Certified ist die Erweiterung verfügbarer Hotelkategorien: Um den preissensiblen Budgetvorgaben der Firmen gerecht zu werden, ist es für knapp zwei Drittel der Befragten relevant, im Rahmen des Certified-Portfolios das Budget-Segment auszubauen.

Fit für die Zukunft

„Insgesamt hat die Befragung gezeigt, dass Akzeptanz und Bedarf für Certified als unabhängiges Qualitätssiegel bei Travel Managern sehr hoch ist. Handlungsbedarf ergibt sich in punkto Verbreitungsgrad von zertifizierten Hotels im In- und Ausland, bei der Verfügbarkeit des Budget-Segments sowie bei der Sichtbar- und Buchbarkeit über Portale“, fasst Certified-Geschäftsführer Till Runte die Ergebnisse zusammen: „Wir haben den Handlungsauftrag gerne angenommen und arbeiten bereits mit Hochdruck daran, Certified fit für die Zukunft zu machen“.

Auch VDR-Präsident Dirk Gerdom sieht die Arbeit von Certified in den Umfrage-Ergebnissen bestätigt: „Ich freue mich sehr, dass die Certified-Hotelzertifizierung bei unseren Mitgliedern in derart hohem Maße anerkannt ist. Durch die strengen Prüfkriterien erfüllt das Qualitätssiegel besonders die hohen Ansprüche der Travel Manager und Geschäftsreisenden. Certified setzt hier Standards, deren Weiterentwicklung im Sinne der Bedürfnisse und Anforderungen geschäftlicher Mobilität eines unserer wichtigsten Ziele ist“.

Gütesiegel in sechs Kategorien

Certified ist ein unabhängiges Kundenzertifikat, das Übernachtungsbetriebe und Locations in sechs Kategorien auszeichnet. Das Zertifikat „Certified Business Hotel“ orientiert sich dabei an dem speziellen Bedarf von Geschäftsreisenden. Die Erfüllung der besonderen Anforderungen im Tagungs- und Veranstaltungsmanagement wird durch die Siegel „Certified Conference Hotel“, „Certified Conference Ship“ und „Certified Event Location“ attestiert.

Vorbildliche Apartment- und Langzeit-Unterkünfte werden mit der Auszeichnung „Certified Serviced Apartment“ gewürdigt. Bereits zertifizierte Betriebe können zudem mit dem Zusatzmodul „Certified Green Hotel“ geprüft werden.

Die kritischen Prüfer von „Certified“ sind Praktiker aus dem Travel- und Event-Management, die objektiv und unabhängig ein professionelles Urteil fällen. Die Prüfungen basieren in jeder Kategorie auf einem umfangreichen Kriterienkatalog, der den aktuellen Wünschen und Anforderungen der jeweiligen Zielgruppen entspricht.

Das Gütesiegel wurde im Jahr 2000 vom Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) ins Leben gerufen und im Jahr 2011 in die eigens gegründete BTME Certified GmbH & Co. KG überführt. 2014 erfolgte eine weitere Umstrukturierung sowie die Umfirmierung in Certified GmbH & Co. KG. Der VDR ist aber in die strategische Ausrichtung der Zertifizierung weiterhin involviert. Weitere Informationen zum Qualitätssiegel gibt es unter www.certified.de. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Archiv

Studie: Geschäftsreisen steigern Kreativität und Produktivität
business-travel


Foto: Robert Knotz

Neues ÖBB Business Konto
business-travel


Foto: Robert Knotz

HRS: viel mehr als eine Hotelbuchungsplattform
business-travel