Skip to Content
Menü

LOT Polish Airlines will noch zwölf weitere Dreamliner

LOT Polish Airlines schlägt einen massiven Wachstumskurs ein: Wie CEO Rafal Milczarski soeben angekündigt hat, will er die Passagierzahlen des polnischen Carriers bis 2020 auf 10 Millionen pro Jahr verdoppeln.

Nachdem eine drohende Pleite der LOT im Jahr 2012 nur mit Staatsgeldern abgewendet werden konnte, musste die Airline zunächst unter strengen Auflagen der EU gesundschrumpfen. Auch 2015 wurde noch ein Verlust eingeflogen, seit Jahresbeginn 2016 schreibt man laut Polens Finanzminister Dawid Jackiewicz aber wieder eine schwarze Null, was es ermöglicht, in Ruhe einen Investor zu suchen.

Führend auf dem polnischen Markt ist derzeit der Billigflieder Ryanair, dessen Vormachtstellung nun angegriffen werden soll. Durch die Indienststellung von zwölf neuen Fluggeräten des Typs Boeing 787 Dreamliner und die Aufnahme neuer Ziele in Nordamerika und Asien soll der Marktanteil von LOT Polish Airlines auf 25% gesteigert werden. (apa/red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Airbus S.A.S.

Lufthansa bestellt 40 neue Flugzeuge für die Langstrecke
flug


Foto: LOT Polish Airlines / Jacek Bonczek

LOT Polish Airlines: Mehr Flüge von Wien nach Warschau
flug


Foto: Laudamotion

Laudamotion führt strengere Regeln für das Handgepäck ein
flug