Skip to Content
Menü

Air Charter Service: Neuer Rekord im Jahr 2015

Air Charter Service (ACS) hat das Jahr 2015 mit einem neuen Rekord abgeschlossen: Erstmals in der mehr als 25-jährigen Firmengeschichte wurden mehr als 10.000 Charterverträge innerhalb eines Jahres abgeschlossen.

„Die neue Bestmarke bestätigt, dass unsere weltweite Wachstumsstrategie aufgeht“, sagt CEO Justin Bowman und verweist darauf, dass vor zwölf Jahren noch weniger als 1.000 Charterverträge abgeschlossen wurden.

Seither öffnete ACS 18 Niederlassungen und ist heute als einer der führenden Anbieter für weltweite Passagier- und Frachtcharterflüge auf sechs Kontinenten vertreten. „Dieses Wachstum war notwendig, um zusätzliches Geschäft zu akquirieren. Unsere Marktanteile konnten wir so Jahr für Jahr steigern“, so Bowman.

Im vergangenen Jahr wurden zudem weitere Geschäftsfelder erschlossen. Dazu gehören unter anderem ein neu aufgestellter On-Bord-Kurierdienst mit Sitz in Frankfurt am Main sowie eigene Aircraft Sales und Aircraft Leasing Teams für den Handel mit Fluggeräten.

Insgesamt schloss ACS im vergangenen Jahr 10.237 Charterverträge ab. Das entspricht durchschnittlich 28 Verträgen pro Tag. Dabei beinhaltet ein Chartervertrag nicht selten mehr als einen Flug. Insbesondere das Frühjahr und die Sommermonate 2015 verliefen für das Unternehmen positiv. Hier wurden innerhalb von sechs Monaten fünf neue Rekorde aufgestellt und in zwei aufeinanderfolgenden Monaten jeweils mehr als 1.000 Charterverträge abgeschlossen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Laudamotion

Laudamotion geht zu 100 Prozent an die irische Ryanair
flug


Austrian Airlines schafft mehr als 100 Millionen Euro Gewinn
flug


Air Malta mit zweistelligem Wachstum seit November
flug