» vertrieb

Die tma-online tag cloud (Schlagwortwolke) erleichtert Ihnen die Artikelsuche nach bestimmten Stichworten auf tma-online. Je größer die Stichworte aufscheinen, desto mehr Artikel gibt es zu dem Thema.

Artikel mit dem Tag:
vertrieb


11 März 2019, 14:31
Neuer Vertriebsleiter bei Global Warning Systems in Wien

Der 1964 geborene Leb erwarb nach dem Abschluss der HTL-Maschinenbau große Erfahrung in der …Start Up Branche. Nach mehreren Jahren bei einem stark wachsenden österreichischen …CRM-Unternehmen bekleidete er verschiedene Positionen als Vice President im Vertriebsbereich von …Technologieunternehmen. In dieser Funktion baute er global Kundenkontakte auf und aus. GWS wurde …2009 in Schweden gegründet und unterstützt Großunternehmen, Versicherungen, …Behörden und NGO’s bei der Umsetzung ihrer Fürsorgepflicht gegenüber ihren …reisenden Mitarbeitern. Mit dem Risikomanagementtool "Safeture" erhalten die Reisenden dank …modernster Technologie alle sicherheitsrelevanten Informationen in Echtzeit und reisen sicher von …und zu ihren Einsatzgebieten. “Die DACH-Region stellt für unsere …Reisesicherheitsplattform Safeture eines der wichtigsten Geschäftsfelder in den kommenden


6 Februar 2019, 11:09
China Airlines verstärkt das Sales- und Marketing-Team

Martinek bringt langjährige Erfahrung in der Branche mit - unter anderem bei Qatar Airways, …Emirates und Air China - und wird sich in seiner neuen Aufgabe hauptsächlich um den Vertrieb …und das Marketing in Österreich und den Support der GSA in den CEE-Ländern kümmern. …Erreichbar ist er unter christian.martinek@china-airlines.com, 01 / 813 01 56 DW 90 oder 0664 / 845 …92 77. (red)  …


27 September 2018, 10:46
Preispolitik der Lufthansa Group sorgt für Ärger beim ÖRV

Seit der Einführung der Null-Provision im Jahr 2004 würden sich die Chefstrategen in der …Lufthansa-Konzernzentrale regelmäßig einen unfreundlichen Akt nach dem anderen …gegenüber dem Reisebürovertrieb einfallen lassen. Alles mit dem Ziel, den …Lufthansa-Direktvertrieb zu stärken, schreibt der Verband in einer Aussendung. „Dass …damit auch gleichzeitig vor allem im DACH-Raum die Marktmacht der Lufthansa Group zum Schaden der …Reisebüros und der Passagiere eingesetzt wird, hat die nationalen und internationalen …Behörden bis hin zur EU bisher nicht wirklich gestört. Der jahrelange Kampf der Lufthansa …gegen die GDS-Kosten wurde und wird ebenfalls zu Lasten Dritter - nämlich dem stationären …Reisebürovertrieb - geführt“, heißt es weiter. Höhere Prozesskosten Auch …für die Geschäftsreisebüros bedeute die von der Lufthansa geplante Maßnahme


12 September 2018, 08:30
Lufthansa Group bündelt nun auch in Afrika den Vertrieb

Die Lufthansa-Tochter kann mit einem Netzwerk aus 23 Destinationen speziell in West- und …Zentralafrika auf eine langjährige Expertise verweisen. Daher übernehmen die bestehenden …lokalen Verkaufsteams in Afrika nun die Verantwortung für alle Airline-Marken der …Gruppe. Der Hauptsitz für alle Vertriebsaktivitäten wird in Brüssel sein. Stefan …Kreuzpaintner, Vice President Sales EMEA der Lufthansa Group, spricht von einem „weiteren …Meilenstein“ auf dem Weg zu „One face to the customer“, der eine Harmonisierung …der Produkte und Dienstleistungen bringe: „Dieser Schritt ermöglicht uns, nah an …unseren Märkten und Kunden zu sein, ihren spezifischen Bedürfnissen gerecht zu werden und …in Zukunft aufeinander abgestimmte Angebote zu entwickeln“.  Mit der Erfahrung auf dem …afrikanischen Markt und unseren engagierten Mitarbeitern ergänze Brussels Airlines die


8 Mai 2018, 14:12
Studie: weniger Vertriebserfolg mit virtuellen Meetings

Aus Zeit- und Kostengründen wird dennoch zu Skype und Co. gegriffen. Laut der aktuellen Studie …„Chefsache Business Travel 2018" des Deutschen Reiseverbands (DRV) sehen 77% der mehr als 200 …befragten Führungs- und Fachkräfte in virtuellen Meetings einen klaren Vorteil in der …Kosten- und Zeitersparnis. Diesem Trend fielen im vergangenen Jahr nach Einschätzung der …Befragten 25% aller persönlichen Treffen zum Opfer. Doch aus Vertriebssicht sind virtuelle …Meetings nicht von Vorteil: Der Geschäftserfolg ist beim persönlichen Kontakt deutlich …höher. Durchschnittlich 27% mehr Umsatz jährlich können laut Aussage derjenigen …erwirtschaftet werden, die auf das Gespräch beim Kunden vor Ort setzen. Ausgaben für die …Reise lohnen sich Der vermeintlichen Zeit- und Kostenersparnis bei virtuellen Treffen steht also …eine höhere Produktivität auf Dienstreisen gegenüber. Diese lässt sich aber


3 April 2018, 08:38
Maritim Hotels: Roland Elter übernimmt Vertrieb und Marketing

Der Vertriebs- und Marketingprofi verstärkt seit Juni 2015 das Führungsteam der Maritim …Hotelkette. In seiner Funktion als Verkaufschef und Prokurist hat Roland Elter insbesondere die …Vertriebsstrukturen erfolgreich optimiert und internationalisiert. „Es freut mich sehr, dass …wir mit Roland Elter die hohe Kompetenz unserer Geschäftsführung weiter stärken und …ausbauen können“, erklärt Dr. Monika Gommolla, Inhaberin und …Aufsichtsratsvorsitzende der Maritim Hotelgesellschaft: „Dem Kernbereich Sales und Marketing …kommt bei der weiteren nationalen und internationalen Expansion der Maritim Hotelkette entscheidende …Bedeutung zu.“ Roland Elter verfügt über fast 20 Jahre einschlägige …Branchenerfahrung und war vor seiner Tätigkeit für Maritim unter anderem bei der Best …Western Hotels Deutschland GmbH, den AZIMUT Hotels, der Park Plaza Germany Holdings GmbH sowie der


6 Juni 2017, 08:41
DZT lädt zu „Deutschland-Abenden“ in Wien und Linz

Im Novomatic Forum in Wien (Friedrichstraße 7) und im Linz Central (Landstraße …36) präsentieren sich insgesamt 22 deutsche Städte, Regionen und Leistungsträger …den Vertretern der österreichischen Reiseindustrie und den Medien. Im Mittelpunkt der Abende …stehen dabei das Thema „Natur- und Kulturland Deutschland“, die neuesten …Produkt-Highlights, Networking und Get-together. Als Höhepunkt tritt eine 20-köpfige …Chorgruppe der Regensburger Domspatzen auf. Neben kulinarischen Köstlichkeiten bei einem …gesetzten Dinner sind auch exklusive Reisen in verschiedene deutsche Destinationen zu gewinnen. …Beginn ist jeweils um 18 Uhr, das Ende der Veranstaltungen ist für ca. 22:30 Uhr vorgesehen. …Anmeldungen sind per E-Mail an alexandra.pfaff@germany.travel oder unter …registration.germany.travel/Deutschlandabende möglich. (red)


24 Mai 2017, 15:26
Flughafen Salzburg ernennt neuen Marketingleiter für Aviation

Christopher Losmann, MBA, wird künftig als Bereichsleiter „Marketing & Sales …Aviation“ für alle direkt mit dem Flugbetrieb verbundene Aktivitäten verantwortlich …sein. Er verfügt über eine jahrelange internationale Vertriebserfahrung, die er als Leiter …Export für das internationale Geschäft der Stieglbrauerei erworben hat. Zuletzt zeichnete …er bei Salzburger Land Tourismus als Abteilungsleiter für die Planung und Umsetzung der …Marketingkampagnen auf den touristischen Hauptmärkten Deutschland, Österreich und Schweiz …verantwortlich und bringt somit auch profundes Know-how im internationalen Touristik-Marketing mit. …Zusätzlich war Losmann für die Airline-Marketing-Kooperationen verantwortlich und kennt …daher die Chancen und Herausforderungen, die seine neue Position mit sich bringt. Silvia Holleis …zeichnete als langjährige Führungskraft am Salzburger Airport bisher für den Bereich


2 März 2017, 15:10
Air Berlin holt Carsten Schaeffer von Sabre an Bord

Schaeffer kommt von Sabre Travel Network zur Airline, wo er als Vice President Central, Eastern …Europe und Nordics für wichtige Wachstumsmärkte des Unternehmens zuständig war. Zuvor …hatte er verschiedene Positionen bei Dertour, Trust International und Lufthansa inne. Er wird direkt …an den neuen CCO Götz Ahmelmann berichten, der am 1. März zu Air Berlin zurückgekehrt …ist. „Ich freue mich, dass wir mit Carsten Schaeffer einen versierten Vertriebsexperten …gewonnen haben. Er bringt umfangreiche Erfahrungen mit, um die Vertriebskanalsteuerung der neuen Air …Berlin weiterzuentwickeln und an die globalen Herausforderungen anzupassen“, so Thomas …Winkelmann als (ebenfalls neuer) CEO von Air Berlin. (red)  …


7 Februar 2017, 11:30
Associated Luxury Hotels übernehmen Worldhotels

Mit Sitz in Orlando in den USA betreut Associated Luxury Hotels International (ALHI) seit 30 Jahren …den nordamerikanischen Markt für Tagungen und Incentives für weltweit mehr als 250 …unabhängige Hotels und Resorts mit insgesamt 138.500 Zimmern und gilt – ebenso wie …Worldhotels – als eine der führenden unabhängigen Vertriebsorganisationen. ALHI …verfügt zudem in Nordamerika über 20 Verkaufsbüros, in denen 65 Profis für den …weltweiten Vertrieb tätig sind. Worldhotels besitzt weltweit 35 Vertriebsbüros mit …insgesamt 140 Mitarbeitern und wird sich auch weiterhin auf die Betreuung von einzelnen …Geschäftsreisenden, Urlaubern und Tagungsgruppen sowie auf die Bereitstellung von Lösungen …zur Kundenbindung für seine 350 Mitgliedshotels und Resorts mit weltweit 75.000 Zimmern in 65 …Ländern fokussieren. ALHI will zwar noch heuer auch in Europa internationale Verkaufsbüros


20 Oktober 2016, 09:36
Amadeus-Studie: Ende des Reisevertriebs, wie wir ihn kennen?

Gleichzeitig werde der Druck, der sowohl von der Branche als auch von Verbrauchern kommt, Inhalte …und Technologie zunehmend vielschichtiger machen. In dem Maß, in dem Kunden über alle …Reiseprozesse hinweg personalisierte Angebote erwarten, steige die Komplexität der Technologie …zur Differenzierung von Flugtarifen und Airline-Services. Unternehmen, die sich nicht schnell genug …durch Innovation an diesen Umstand anpassen, werden Wachstumschancen verpassen, sagt die London …School of Economics, die diese Studie durchgeführt hat. Das Ende der Welt, die wir kennen? Die …Studie “Travel Distribution: The End Of The World As We Know It?” zeigt mehrere …Szenarien und stellt in sechs Bereichen einen objektiven Überblick für die Branche zur …Verfügung: Verbrauchererwartungen aus dem Einzelhandel werden sich rasch auf den Reisevertrieb …übertragen. Der Reisevertrieb wird darauf mit breit angelegten Formen der Zusammenarbeit


5 September 2016, 15:02
Proteste des ÖRV: Airlines reagieren rasch und geben nach

Grundsätzlich hätte der ÖRV ja Verständnis, dass möglichst viele …Kontaktdaten in die Buchung eingetragen werden sollen, um die Passagiere über …Verspätungen oder Flugausfälle informieren zu können. Die Androhung von ADMs sei …jedoch „völlig inakzeptabel“, da Reisebüros in vielen Fällen nicht …über diese Daten verfügen, betont Hannes Schwarz, Leiter des Flugausschusses …im ÖRV. Auch die Meldung von Turkish Airlines, dass Tickets künftig nur mehr zwei …Stunden nach der Ausstellung nichtig gemacht werden können, stellte sich nach den Protesten des …ÖRV als falsch heraus. Dem Verband wurde versichert, dass es keine Änderungen der …geltenden Regelungen gibt. Wie bisher können die Tickets am selben Werktag bis zum …Kassenschluss nichtig gemacht werden (VOID). „Wir freuen uns, dass alle drei Airlines aufgrund


17 März 2016, 07:32
Thomas Krutzler wird CCO der People’s Air Group

Damit sollen die organisatorischen Rahmenbedingungen für den nachhaltigen Ausbau des …Kerngeschäfts der Business Aviation sowie der Linien- und Charterbetreuung geschaffen und …gleichzeitig die Leitung des ganzen Vertriebs gestärkt werden, heißt es in einer …Aussendung. Thomas Krutzler verfügt über langjähriges Wissen aus der Aviation- und …Tourismusbranche, das er unter anderem bei NIKI, der Flughafen Wien AG und der Flughafen Zürich …AG gesammelt hat. „Wir stellen eine wachsende Nachfrage für Charterflüge und den …Linienverkehr ab Altenrhein fest und möchten zusätzlich die Business Aviation Kunden …effizienter betreuen. Mit Thomas Krutzler konnten wir einen erfahrenen CCO mit hervorragendem …Leistungsausweis für die weitere strategische Entwicklung der People’s Air Group …gewinnen“, so CEO Daniel Steffen.


8 März 2016, 11:32
Amadeus Austria: Karin Kupka ist neue Vertriebschefin

Karin Kupka kommt von HRS Corporate Solutions, wo sie als Senior Account Manager die alleinige …Vertriebsverantwortung für die Segmente Corporate und Travel Management Companies innehatte. …Zuvor war sie unter anderem Director of Sales Austria bei NH Hotels, Sales & Key Account Manager …bei FCm Travel Solutions und mehr als zehn Jahre lang im Sales & Key Account Management der …Lufthansa tätig. „Über Jahre habe ich den Reisevertrieb von der Anbieterseite aus …kennen gelernt. Jetzt freue ich mich sehr darauf, meine Erfahrungen in den Dienst von Amadeus zu …stellen“, sagt Kupka: „So weiß ich zum Beispiel genau, wie sehr Reisende heute …individuelle Angebote erwarten. Ich bin mir sicher, dass ich die Amadeus-Kunden in Österreich …dabei unterstützen kann, diesen Erwartungen mit den richtigen Lösungen gerecht zu …werden.“ „Karin Kupka bringt die Erfahrungen im Reisevertrieb mit, die für die


4 Dezember 2015, 09:52
AirPlus: Verstärkung für Kärnten und die Steiermark

Deutsch kommt von einem internationalen Geschäftsreisebüro in Graz. Er übernimmt die …Betreuung der bestehenden AirPlus Kunden in der Steiermark und Kärnten und soll die Position …des Marktführers weiter ausbauen. „Wir wollen durch neue Kunden und mit innovativen …Produkten weiter wachsen und freuen uns sehr, dass wir Christoph Deutsch für diese …Herausforderung gewinnen konnten“, begrüßt Geschäftsführer Hanno Kirsch …den neuen Kollegen im Team von AirPlus. Die AirPlus Air Travel Card Vertriebsgesellschaft m.b.H. ist …ein Tochterunternehmen von Austrian Airlines und Lufthansa AirPlus. Das Angebot umfasst …kundenspezifische Produkte im Firmenkundenbereich. Dabei konzentriert sich AirPlus auf die …Vermarktung von Abrechnungssystemen für Flugtickets und die LKW-Maut. Abgerundet wird das …Angebot mit VISA Corporate Cards. 2014 wurde mit 18 Mitarbeitern ein Abrechnungsumsatz von 710 Mio.


26 November 2015, 10:28
DocLX ist neuer Vertriebspartner der Wien-Karte

„Alexander Knechtsberger und sein Team haben bei der EU-weiten Ausschreibung zur Vergabe der …Dienstleistungskonzession ein überzeugendes Vertriebskonzept präsentiert, dem die …touristische Branchenerfahrung und das starke Know-how im Online-Bereich deutlich anzusehen war. Das …umfangreiche internationale Netzwerk von DocLX ist ein zusätzliches Plus, das uns sicher …zugutekommen wird“, erklärt Wiens Tourismusdirektor Norbert Kettner. Für die …Verkaufsstellen der Wien-Karte, die von den Wiener Hotels über die Wiener Linien und Austrian …Airlines bis zu rund 500 in- und ausländischen Reisebüros und Veranstaltern reichen, …ändert sich nichts. Alle administrativen und organisatorischen Abläufe bleiben …unverändert. Dies gilt auch für die „Affiliates“ der Wien-Karte – also …Website-Betreiber, die sie bewerben und für ihre Verkäufe eine Provision erhalten.


5 November 2015, 13:16
AUA: „Mehr Wettbewerb zwischen Distributionstechnologien“

Das erklärte Ziel der Lufthansa-Gruppe ist, ein breit differenziertes Angebot möglichst …individuell ausgelegt an den Kunden zu bringen. Da das mit der kryptischen Darstellung in den GDS …nicht umfassend möglich ist, setzt der Konzern unter auf Direct Connect und XML. Für den …Vertrieb ergeben sich daraus unterschiedliche Integrationsversionen: Auf agentmanager.at und …lhgroup-agent.com wird Suchen, Buchen und Servicieren als reine Stand alone-Lösung angeboten. …Der Vorteil dabei: Die 16 EUR DCC fallen nicht an. Der Nachteil: Fehlende Vergleichbarkeit und keine …Anbindung an Mid- und Backoffice-Systeme. Eine Anbindung an BSP ist nicht vorgesehen. Entscheidet …sich ein Vertriebspartner für die SPKR-Maske von farelogix, ist die Einbindung in BSP …möglich, ebenso wie Stornos und Umbuchungen. Die Basisversion von Sparks (SPKR) ist für …die Vertriebspartner mit keinen Kosten verbunden. Ist mehr Komplexität gewünscht, muss der


12 Juni 2015, 16:38
DCC: Air France-KLM will Lufthansa nicht folgen

Als eine der ersten Fluglinien hatte Air France-KLM im Rahmen der IATA-Konferenz in Miami …angekündigt, die neue GDS-Gebühr genau beobachten zu wollen. Air France bekennt sich aber …nun erneut zu den Reisebüros, die in Frankreich 70% des Umsatzes bringen, heißt es auf …tourhebdo.com. "Air France wird diesem Schritt nicht folgen. Das ist ganz eindeutig. Man weiß …nicht, wozu das führt," wird Pierre Descazeaux, Air France Generaldirektor für den …Markt Frankreich, von der französischen Fachzeitung zitiert. Auch in Österreich gibt es …mittlerweile als Reaktion auf den Artikel "Kommt auch bei Air France eine Ticketgebühr?" auf …tma-online eine schriftliche Stellungnahme des Carriers: „Air France-KLM will die Entscheidung …der Lufthansa, von der sie aus der Presse erfuhr, nicht kommentieren, da sie keine Kenntnis …über Umstände, Auswirkungen oder Folgen hat", erklärt Anna Lisa Repetto, Marketing


10 Juni 2015, 11:34
Kommt auch bei Air France eine Ticketgebühr?

Die Einführung einer Gebühr wäre jetzt schwierig, weil der Vertrag mit dem …Reisebuchungssystem Amadeus noch zwei Jahre läuft. Konzernchef Alexandre de Juniac teilte am …Montag am Rande der IATA-Luftfahrtkonferenz in Miami mit, dass die Option auf jeden Fall …geprüft werde. Lufthansa hatte vorige Woche angekündigt, eine Gebühr von 16 EUR …für jene Flugscheine einzuheben, die bei globalen Reservierungssystemen wie Amadeus gekauft …werden. Zurzeit werden zwei von drei Lufthansa-Flügen über diesen Vertriebsweg gebucht - …vor allem von großen Reisebüros, Firmenreisestellen und Internet-Flugportalen. Auch …Fluggesellschaften wie die British-Airways-Mutter IAG sieht die Entscheidung der Lufthansa positiv. …Derzeit ist unklar, ob weitere Gesellschaften folgen. (apa/red) …


8 Juni 2015, 14:01
Reaktionen auf die GDS-Gebühr

Der ÖRV (Österreichische ReiseVerband) nennt in einer Aussendung die Einführung der …GDS-Gebühr in der Höhe von 16 EUR den „dritten Streich gegen die …Reisebüros“ - ausgeführt von der Lufthansa Gruppe. Nullprovision und …Vorzugspreismodell waren die ersten beiden. "Im Eigenvertrieb der Airlines wird diese Gebühr …nicht verrechnet, eine für die Reisebüros nicht mehr akzeptable Benachteiligung, die so …nicht mehr hingenommen werden kann", stellt Dr. Josef Peterleithner, Präsident des ÖRV …fest. Der ÖRV zitiert in der Aussendung einen Reisebüro-Mitarbeiter der dazu treffend …bemerkt: "Früher haben wir für den Verkauf der Tickets eine Kommission bekommen, jetzt …müssen – zumindest die Kunden - dafür zahlen, damit sie ein Ticket kaufen …dürfen“. Fehlende Transparenz und Verteuerung Die Verteuerung für die Kunden, die


8 Juni 2015, 13:00
AUA verlangt GDS-Gebühr von Reisebüros

Johannes Walter, Director Sales Austria bei Austrian Airlines, bestätigt im Gespräch mit …tip-online die neue Vertriebsstrategie. „Wir befinden uns in einem globalen Wettbewerb und …müssen uns mit neuen Produkten und Maßnahmen für die Zukunft aufstellen. …Distributionskosten sind dabei immer ein Thema. Die Lufthansa-Gruppe hat sich entschlossen, weltweit …eine ‚GDS’-Gebühr in der Höhe von 16 EUR pro Ticket einzuführen“, …so Walter. Im Reisebüro über GDS-gebuchte Tickets werden somit teurer als im Internet oder …im Call Center gekaufte Flugscheine. „Die GDS bringen natürlich große Vorteile, die …wir bisher bezahlt haben. Nun soll diese Bezahlung von der Seite erfolgen, die diese Vorteile auch …nutzen. Für kleinere und mittlere Reisebüros besteht jedoch die Möglichkeit über …die AUA-/Lufthansa-Direktkanäle zu buchen, ohne die GDS-Gebühr zu bezahlen (Anm.:


3 Juni 2015, 11:59
AUA verlangt GDS-Gebühr von Reisebüros

Johannes Walter, Director Sales Austria bei Austrian Airlines, bestätigt im Gespräch mit …tma-online die neue Vertriebsstrategie. „Wir befinden uns in einem globalen Wettbewerb und …müssen uns mit neuen Produkten und Maßnahmen für die Zukunft aufstellen. …Distributionskosten sind dabei immer ein Thema. Die Lufthansa-Gruppe hat sich entschlossen, weltweit …eine ‚GDS’-Gebühr in der Höhe von 16 EUR pro Ticket einzuführen“, …so Walter. Im Reisebüro über GDS-gebuchte Tickets werden somit teurer als im Internet oder …im Call Center gekaufte Flugscheine. „Die GDS bringen natürlich große Vorteile, die …wir bisher bezahlt haben. Nun soll diese Bezahlung von der Seite erfolgen, die diese Vorteile auch …nutzen. Für kleinere und mittlere Reisebüros besteht jedoch die Möglichkeit über …die AUA-/Lufthansa-Direktkanäle zu buchen, ohne die GDS-Gebühr zu bezahlen (Anm.:


3 März 2015, 13:43
Air Berlin: Neue Angebote für Business Traveller

Im Mittelpunkt wird dabei eine neue Service-Offensive stehen. So werden etwa die Ressourcen für …das Management von Erstattungen nach Flugverspätungen und Verlustmeldungen von Gepäck …verdreifacht. Ab Juni 2015 soll innerhalb von 24 Stunden ein Kurzfeedback auf ein Kundenanliegen …gegeben und der jeweilige Fall dann innerhalb von sieben Tagen abschließend bearbeitet werden. …„Mir ist es ein wichtiges Anliegen, dass sich unsere Kunden auch im Fall einer Nachfrage oder …Reklamation in guten Händen wissen“, betonte Pichler: „Nur dann können wir …dafür sorgen, dass Reiseerlebnisse positiv wahrgenommen werden, selbst wenn mal etwas …unerwartet dazwischen gekommen ist. Wir wollen, dass unsere Fluggäste diesen Unterschied auch …im Vergleich zum Wettbewerb ab Sommer spürbar wahrnehmen können“. Verstärkter …Dialog dank Kundenbeirat Ein weiteres Element der Service-Offensive ist die Einsetzung eines


27 Februar 2015, 10:16
Oman Air verstärkt Sales Team in Frankfurt

Elena Ross wird in ihrer Tätigkeit einen starken Akzent auf das Firmengeschäft legen. …„Mit unseren täglichen Verbindungen ab München und Frankfurt und der …preisgekrönten Business Class in unserer A330-Flotte haben wir ein sehr attraktives Produkt …für Geschäftsreisende“, erklärt Thomas Müller, Country Manager Deutschland …bei Oman Air. Vor ihrem Wechsel zu Oman Air war Elena Ross als Corporate Sales Assistant bei …American Airlines tätig. Nach ihrer Ausbildung als Reisekauffrau bei BCD Travel Germany GmbH …schloss sie erfolgreich ihr Studium im Bereich Tourismusmanagement an der Ostfalia Hochschule …für angewandte Wissenschaften als Bachelor of Arts ab. Jaana Wiens wird ihr Hauptaugenmerk auf …die Zusammenarbeit mit großen und mittleren Reiseveranstaltern, OTAs und Ticket-Brokern legen. …Zuletzt war sie zwei Jahre als Sales Executive bei Aviareps in Frankfurt für die Betreuung der


24 Februar 2015, 10:28
City Airport Train: Neuer Mann für den Vertrieb

Zu seinen Hauptaufgaben zählen neben der Weiterentwicklung und der Steuerung der Vertriebswege …auch die Führung des Verkaufspersonals sowie der Ausbau und die Umsetzung von …Vertriebskooperationen. Als studierter Landschaftsplaner und diplomierter Schauspieler kam der …gebürtige Wiener nach diversen Engagements an Theatern in Österreich und der Schweiz …zunächst zum Tourismus und später zur Bahn. Nach seiner Tätigkeit für Donau …Touristik und Travel Partner Reisen leitete er bei ÖBB Rail Tours knapp acht Jahre lang die …Abteilung für Gruppenreisen sowie die letzten zweieinhalb Jahre auch die Bahnabteilung. (red) …


16 Januar 2015, 09:19
BTU: Uwe Bauer wird neuer Vetriebsleiter in Linz

„Mit Uwe Bauer haben wir einen Profi im Geschäftsreisebereich gewonnen, der die …Leidenschaft für seinen Beruf mit unternehmerischem Denken zu verbinden weiß“, …freut sich Christiane Tondolo, die Geschäftsführende Gesellschafterin von BTU. Der …46-Jährige stammt aus Linz, kann auf eine erfolgreiche Karriere zurückblicken und punktet …mit langjähriger Branchenerfahrung. Nach 15 Jahren im Geschäftsreisebereich bei Ruefa …Reisen war er zuletzt als Area Manager bei AX Travel Management bzw. als Distriktleiter beim …Österreichischen Verkehrsbüro für Sales und Operations verantwortlich. „BTU …überzeugte mich durch den persönlichen und individuellen Zugang zum Kunden, der beim …zweitgrößten Geschäftsreisebüro Österreichs groß geschrieben …wird“, so Bauer. (red)


9 Dezember 2014, 08:27
Lufthansa Group bündelt die Vertriebsstruktur

Dafür wird die neue Funktion des „Head of Group Field Sales“ geschaffen, die …künftig die Steuerung aller Themen des Vertriebs der fünf Airlines in den Verkaufsregionen …weltweit sowie in den Heimatmärkten übergreifend verantworten wird. Nach dem neuen Konzept …berichten sowohl die regionalen Lufthansa-Vertriebsleiter (Area Manager) an diese neue …Leitungsfunktion als auch die jeweiligen Vertriebsleiter der Verbund-Airlines. Der neue „Head …of Field Sales“ selbst berichtet an den Vertriebs-, Produkt- und Marketingvorstand des …Passagiergeschäfts der Lufthansa, Jens Bischof, in seiner zusätzlichen Funktion als …Vorsitzender des Chief Commercial Officer Board der Lufthansa-Airline-Gruppe. Firmenkunden behalten …ihre Ansprechpartner Ziel der Neuausrichtung ist es laut Lufthansa, „vor allem Firmenkunden …und Reisemittlern eine harmonisierte und individuell maßgeschneiderte Leistung aus der


31 Oktober 2014, 07:58
Lufthansa-Konzern bündelt Vertrieb seiner Airlines

So steht es zumindest in der jüngsten Aussendung zur aktuellen Zwischenbilanz des Unternehmens. …Um dieses Ziel zu erreichen, sollen „die Vertriebsstrukturen von Lufthansa, Austrian Airlines, …SWISS und Brussels Airlines harmonisiert und die Verantwortung für das weltweite …Firmenkundengeschäft zusammengeführt werden“, heißt es. Zudem will der Konzern …die Tarifstrukturen und Preisklassen der Fluggesellschaften auf den Kurz- und Mittelstrecken …angleichen. Damit soll die Lufthansa Gruppe ihren Kunden künftig bessere Vertriebsangebote …machen und dabei die Flugleistungen aller Airlines einbeziehen können, während sich der …interne Koordinationsaufwand gleichzeitig deutlich reduziert. Laut Aussendung werden die …Fluggäste „bereits im kommenden Jahr erste Vorteile durch eine deutlich bessere …Kombinierbarkeit von Angeboten der Airlines“ erleben können. (red)


30 September 2014, 11:08
DRV erreicht Preisgleichheit bei Bahntickets

Damit wird die Forderung der Gleichbehandlung aller Vertriebswege der DB-Agenturen im Deutschen …ReiseVerband (DRV) zum Fahrplanwechsel im Dezember 2014 umgesetzt. Bislang müssen Kunden …für die Buchung von Sparpreisen in Reisebüros mit DB-Agentur und in den DB-Reisezentren …fünf EUR pro Ticket Aufschlag zahlen. Ohne zusätzlichen Aufschlag gibt es die Tickets nur …im Internet und an den Automaten. Einzig im Regionalverkehr hält DB Regio beim Erwerb der …Ländertickets im personenbedienten Vertrieb auch nach dem Fahrplanwechsel am Aufschlag fest. …„Diese Entscheidung ist ein Bekenntnis der Bahn zum stationären Vertrieb, auf den sie …gerade in der Fläche, d. h. abseits der Städte angewiesen ist. Wir hoffen, dass die …Bundesländer schnell erkennen, dass auch bei den Ländertickets eine Gleichbehandlung der …Vertriebswege notwendig ist“, hebt der langjährige frühere DRV-Vizepräsident


7 August 2014, 14:54
Google und peakwork starten Kooperation

Als erste Softwarelösung hat peakwork bereits die technische Anbindung der peakwork Player an …den Google Hotel Finder realisiert. peakwork eröffnet damit einen neuen Vertriebsweg: Mithilfe …eines neuen Softwaremoduls können peakwork-Kunden ihr Hotelangebot für den Google Hotel …Finder definieren und dort stets aktuell verfügbar machen. Das neue Plugin kann zusätzlich …als Erweiterungsmodul für den peakwork Player lizenziert werden. Es bietet vollen …Funktionsumfang, um die Hotelangebote aus den Playern innerhalb von Google anzeigen und anfragen zu …lassen. So kann der Reiseveranstalter vorab genau das Produktportfolio definieren, das er über …den Hotel Finder anbieten möchte. Vorteile für Reiseveranstalter Nach einer bei Google …stattfindenden einmaligen Initialisierungsphase für jedes angebotene Hotel werden dann bei …Kundenanfragen nur noch Preis- und Vakanzinformationen zwischen den Systemen ausgetauscht.


1 Juli 2014, 13:02
Neue Vertriebsstruktur bei Air Berlin

Mit dem Start von Ahmelmann strukturiert die Fluglinie zugleich den Vertrieb neu. Um die …verschiedenen Kunden über die zur Verfügung stehenden Vertriebskanäle noch gezielter …ansprechen und betreuen zu können, wird die Vertriebsorganisation ab sofort in drei Bereiche …gegliedert. Detlef Altmann verantwortet wie bisher in seiner Funktion als SVP Tour Operator Sales …den gesamten Bereich des Veranstaltergeschäftes. Dazu gehören unter der Leitung von Nicola …Gregor das klassische Veranstaltergeschäft sowie der neu geschaffene Bereich „New …Touristic Sales“ unter der Leitung von Beate Kassner mit Fokus auf den dynamischen …Veranstaltern. Norbert Draskovits verantwortet als SVP Scheduled Sales den gesamten Agenturvertrieb. …Neben den Corporate Sales und den International Sales ist er ab sofort auch für die …Zusammenarbeit mit den touristischen Einzelreisebüros und Reisebüro-Ketten sowie


1 Oktober 2013, 09:27
CWT Österreich verstärkt seinen Vertrieb

Zwieselbauer übernahm zum 23. September 2013 die Position des Sales Managers für …Österreich und ist somit für den weiteren Ausbau des Kundenportfolios von CWT in …Österreich verantwortlich. Zuvor betreute er als Program Manager die Großkunden von CWT …in Österreich. Diese Verantwortung übergibt er nun an Maaike Reisinger-Elkaim, die bereits …seit 19. August 2013 bei CWT tätig ist und seither die Aufgaben von Zwieselbauer sukzessive …übernommen hat und künftig nationale sowie internationale Kunden betreuen wird. …Reisinger-Elkaim, seit August 2013 bei CWT Österreich als Multinational Program Manager …tätig, war davor lange Zeit bei HRG Austria als International Client Manager beschäftigt. …Zwieselbauer hatte seit September 2012 die Funktion des Program Managers bei CWT inne und bekleidete …zuvor verschiedene Positionen bei Lauda Air und Austrian Airlines. (red)


22 Dezember 2011, 11:00
AUA: neue Struktur im Vertrieb

So leitet Johannes Walter ab 1. Jänner die neu geschaffene Abteilung Sales Home Markets sowie …sämtliche Vertriebsagenden in Österreich, der Slowakei, Deutschland und der Schweiz. Kai …Utermann, der bisher für den Vertrieb in Österreich und der Slowakei verantwortlich war, …wird sich neuen Herausforderungen stellen. Walter leitete bisher die Abteilung Business Intelligence …Unit Europe und war hauptverantwortlich für für die Etablierung des gemeinsamen …Austrian/Lufthansa-Verbundvertriebs in den größten, umsatzstärksten …europäischen Ländern inklusive Deutschland. Walter ist seit 2002 bei der AUA …beschäftigt. Er war bislang u.a. als Country Manager in Schweden und als Sales Manager in …Frankreich tätig. Neu sind auch die beiden Vertriebsbereiche Sales Europe und Sales Intercont …& Middle East. Patrick McDermott, der seit November 2010 als Director Sales Core Markets bei


21 April 2011, 14:47
Travi Austria: Grimme ist Marketing- & Vertriebschef

Mit dem gebürtigen Deutschen holt Travi Austria eine erfahrene Führungskraft aus den …Bereichen Marketing und Vertrieb an Bord. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaft folgten …berufliche Stationen bei der Dba Luftfahrtsgesellschaft und LTU. Zuletzt zeichnete Grimme als …Geschäftsführer der Travelment GmbH, eine auf die Planung und Organisation von …Geschäftsreisen spezialisierte Internet-Plattform, verantwortlich. In seiner Position …verantwortet Grimme neben Marketing und Vertrieb auch den Bereich Kundensupport. (red) …


14 Februar 2011, 14:38
ITB Business Travel Days 2011

Die heurigen Business Travel Days, die von 9. bis 13. März im Zuge der ITB in Berlin abgehalten …werden, fokussieren auf den Geschäftsreisemarkt im Umbruch u.a. aufgrund des Vormarsches der …mobilen Technologien. Zu den Themen des für ITB-Besucher kostenlosen Fachprogramms zählen …zudem  länderübergreifendes Travel Management oder die steigenden Zusatzkosten bei …Flugreisen. Auf dem Programm stehen außerdem die Zusammenarbeit mit Betriebsrat und …Datenschutzbeauftragten sowie den Return on Investment bei Veranstaltungen und der Aufbau eines …Travel Risk Managements im Unternehmen. Im Rahmen der ITB Business Travel Days stellt die Hochschule …Heilbronn überdies Ergebnisse einer Studie vor, die sie in Zusammenarbeit mit dem …Geschäftsreiseverband ACTE durchgeführt hat. Im Fokus stehen dabei die Auswirkungen …mobiler Technologien und wie sie die Produktivität Geschäftsreisender steigern


Advertising



Aktuelle Ausgabe 01/19

Aktuelle Ausgabe


Follow Us on Twitter