Skip to Content
Menü

Bereits mehr als 500 Fahrer: Taxify baut in Wien aus

Die europäische Ride-Sharing-Plattform Taxify baut das Angebot zur Weihnachtszeit aus: Mit nunmehr 500 Partner-Fahrern sollen sich die Wartezeiten weiter verkürzen. Gleichzeitig hat Taxify den 50 Prozent-Rabatt auf alle Fahrten bis Weihnachten verlängert.

Dabei kommen auch die Partner-Unternehmen auf ihre Kosten: Im Gegensatz zu anderen Plattformen beträgt die Vermittlungsprovision immer nur 15 Prozent. Auch dynamische Preissteigerungen, wie sie angeblich bei anderen Plattformen in der nachfragestarken Weihnachtszeit üblich sind, soll es bei Taxify nicht geben.

Taxify wurde in Tallinn (Estland) gegründet, wo sich auch die Firmenzentrale befindet, und ist mittlerweile in 21 Ländern in Europa, dem Mittleren Osten, Afrika und Zentralamerika tätig. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 250 Mitarbeiter und ist die am schnellsten wachsende Ride-Sharing-Plattform in Europa. Die Taxify-App ist für iOS und Android erhältlich. Weitere Informationen gibt’s auf taxify.eu. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

DriveNow: Drei Jahre Carsharing und 85.000 Kunden in Wien
mietwagen


DriveNow macht die Fahrzeugmiete deutlich schneller
mietwagen


DriveNow führt die „Handshake“-Funktion in Wien ein
mietwagen