Skip to Content
Menü

Austria Center Vienna: Premiere für Event-Konzept „Hybrid Circle“

Hybride Veranstaltungsformate sind mittlerweile zum neuen Standard geworden. Ein häufiger Kritikpunkt betrifft dabei die spürbare Teilung von physischen und virtuellen Teilnehmern. Der „Hybrid Circle“ lässt diese „Zweiklassen-Diskussion“ vergessen.

|  Setting für das neue 360-Grad-Event-Konzept „Hybrid Circle“ (c) acv.at / Henri Manzano

|  Erster Expert-Talk mit dem 360-Grad-Event-Konzept „Hybrid Circle“ (c) acv.at / Henri Manzano

|  Technik hinter dem 360-Grad-Event-Konzept „Hybrid Circle“ (c) acv.at / Henri Manzano

Im Rahmen des Expert-Talks „Nach der Pandemie ist vor der Pandemie“ im Austria Center Vienna (ACV) wurde das neue 360°-Event-Konzept „Hybrid Circle“ erstmals mithilfe von mehreren Kameras, acht Leinwänden und eines kreisförmig angeordneten Aufbaus erfolgreich präsentiert.

„Wir wollten ein Format anbieten, das weggeht vom frontalen Vortrag – hin zu einer echten Diskussion. Bei dieser sollen die klassischen Hierarchien aufgelöst werden und sich die Personen im Saal genauso einbringen können wie die virtuellen Teilnehmer“, erklärt ACV-Direktorin Susanne Baumann-Söllner.

Wirklich mitreden – und nicht nur dabei sein

Um dieses Ziel zu erreichen, wurde gemeinsam mit dem Konzept- und Produktions-Studio „Media Apparat“, dem Eventanbieter „Flave“ und dem Videotechnik-Partner „AV-Professional“ ein komplett neues Konzept entwickelt. Um ein rundes Diskussionszentrum sitzen die Teilnehmer dabei in einer kreisförmigen Anordnung.

Die umliegenden acht Leinwände blenden sowohl die Diskussionsteilnehmer im Zentrum, die Personen im erweiterten Kreis als auch die zugeschalteten virtuellen Teilnehmer ein. Die Moderation bezieht das gesamte Teilnehmerfeld mit ein - alle Personen sind sichtbar und sehen sich auch gegenseitig.

Positives Feedback der Teilnehmer

„Das Feedback aller Teilnehmer war extrem positiv“, berichtet Baumann-Söllner: „Das Format ist skalierbar – von 20 bis zu mehreren Hundert Personen vor Ort. Demnach ist es sowohl als Ergänzung für zukünftige Großkongresse als auch für exklusive Diskussionsformate im kleinen Rahmen geeignet“.

Beim Expert-Talk „Nach der Pandemie ist vor der Pandemie“ diskutierten übrigens Renée Gallo-Daniel (Präsidentin der Österreichischen Impfmittelhersteller) und Richard Gauss (Bereichsleiter Gesundheits- und Sozialplanung der Stadt Wien) bisherige und künftige Herausforderungen durch Covid-19. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Austria Center Vienna erneuert Eingangshalle, Säle und Lounge
mice


Auszeichnung für die neue Website des Austria Center Vienna
mice


Biophysiker starten mit Hybrid-Kongress in den Sommer in Wien
mice